#MBRT13 – Einmal USA und zurück

Autoblogger sind komisch. Man sagt ihnen, sie sollen sich ins Auto setzen und 2500 Meilen (4000 Kilometer) abdrehen. In fünf Tagen. Sie sagen ohne mit der Wimper zu zucken: „ja“. Das Kuriose dabei ist: die haben auch noch Spaß dabei!

Zu diesen Verrückten zählen Jan Gleitsmann (Auto-geil.de)Jens Stratmann (rad-ab.com)Bjoern Habegger (mein-auto-blog.de)Heike Kaufhold (koeln-format.de)Teymur Madjderey (icedsoul.de)Javier Alvarez (motorpasion.com)Omar (egmcartech.com) und Sébastien (dandies.fr). Alle von ihnen fahren Benz. Für 4000 Kilometer. Welchen? Das bleibt vorerst geheim. Ihr Ziel? Die Automobil-Messe in Detroit mit dem Namen „NAIAS“. Über ihre Erfahrungen schreiben sie unter Aufsicht von Jan auf mbrt13.com und in sozialen Netzwerken unter dem Hashtag #MBRT13.

Ich freue mich sehr auf Ihre Bilder, Videos und Textbeiträge und wünsche den Jungs und Mädels noch viel Spaß dabei!

Bild: Jan Gleitsmann / sed-cars.com

3 comments

Schade, dass du nicht dabei bist. Ich wäre auch sehr gerne dabei gewesen, einfach durch die USA zu cruisen.

Erinnert mich an bisschen an Top Gear, die diesen Sommer von West zur Ostküste mit einem Focus ST (oder RS?) gefahren sind.

Schreibe einen Kommentar