NAIAS: Mercedes-Benz CLA Vorpremiere (mit Live-Bildern)

Heute Nacht gegen 1 Uhr deutscher Zeit wurde in einem Detroiter Hotel die Vorpremiere zum langersehnten Mercedes-Benz CLA geliefert. Erwartet wurde das Fahrzeug ursprünglich auf der Messe, jedoch hatte sich Daimler entschieden, das Fahrzeug nur einem exklusiven Kreis zu zeigen.

Vom Konzept zur Serie

Kaum ein Fahrzeug wurde in den letzten Monaten so gehyped wie der CLA. Die Kozeptstudie zeigte ein Raumschiff von Auto. Verändert hat sich gegenüber dem Konzept trotzdem einiges. Wer hätte vor der A-Klasse und dem CLS überhaupt gedacht, dass wir eine solch geschwungene Linienführung mit konvex-konkaven Flächen haben werden?

Front seitlich

Highlights des CLA (offizielle Mitteilung)

Mit weltbester Aerodynamik (cw 0,22), avantgardistischem Coupé-Design und dem Allradantrieb 4MATIC (auf Wunsch) begründet der CLA ein neues Segment. Als neues viertüriges Coupé folgt er der Idee des CLS, dessen Konzept seit seinem Debüt 2003 bereits zahlreiche Nachahmer fand. Mit seinen rahmenlosen Türen übernimmt das Coupé das Design des Konzeptfahrzeugs Concept Style Coupé und überträgt es nahtlos in die Serie. Serienmäßig verfügt der Newcomer über ein radargestütztes Bremssystem (COLLISION PREVENTION ASSIST), das ab 7 km/h den Fahrer vor einem Hindernis warnt und beim Betätigen des Bremspedals eine zielgenaue Bremsung einleitet. Bestellt werden kann der CLA ab sofort, zu den Händlern fährt er im April 2013. Die Preise beginnen bei 28.977 Euro für den CLA 180.

Passend zur sportlichen Positionierung ist der CLA mit durchzugsstarken Turbomotoren mit einer Leistung von bis zu 155 kW (211 PS), mit Sportfahrwerk sowie mit Allradantrieb 4MATIC erhältlich. Zu den technischen Highlights der neuen Design-Ikone zählen ein neuer Aerodynamik-Weltrekord für Serienautomobile (cw-Wert: 0,22) sowie zahlreiche Fahrassistenzsysteme, darunter der weiterentwickelte COLLISION PREVENTION ASSIST.

Dr. Z mag den CLA

Dieses radargestützte Assistenzsystem warnt den eventuell abgelenkten Fahrer optisch und akustisch vor erkannten Hindernissen und bereitet den Bremsassistenten auf eine möglichst punktgenaue Bremsung vor. Diese wird eingeleitet, sobald der Fahrer das Bremspedal deutlich betätigt. Der COLLISION PREVENTION ASSIST berechnet bei erkannter drohender Kollisionsgefahr genau die Bremskraft, die benötigt wird, um idealerweise den Aufprall noch zu vermeiden, und nutzt den zur Verfügung stehenden Restweg bestmöglich aus. Neu ist, dass der COLLISION PREVENTION ASSIST Schutz vor typischen Auffahrunfällen in gefährlichen Verkehrssituationen im CLA bereits ab 7 km/h bietet (bisher: über 30 km/h).

Individualisieren lässt sich das ausdrucksstarke Mittelklasse-Coupé (Länge/Breite/Höhe: 4.630/1.777/1.437 Millimeter) mit Hilfe von fünf sehr unterschiedlich ausgeprägten Lines und Paketen. Passend zum digitalen Lebensstil der Social-Media-affinen CLA-Zielgruppe können darüber hinaus Smartphones vollständig in das Anzeige- und Bedienkonzept des Fahrzeugs integriert werden.
Nach einem kurzen Auftritt am Vorabend der NAIAS in Detroit (14. bis 27. Januar 2013) feiert der CLA auf der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin (15. bis 18. Januar 2013) seine offizielle Weltpremiere. Bestellt werden kann er ab sofort, zu den Händlern kommt der neue CLA im April.

Interieur braun

Motorisierung

An Benzinern stehen der 1,6 und 2,0 Liter Motor mit 122 PS (CLA 180), der 156PS  im CLA 200 sowie das 211-PS-Aggregat im CLA 250 zur Verfügung. Die Diesepalette reicht vom CLA 200 CDI mit 136 PS (300 Nm) bis zum CLA 220 CDI mit 170 PS (350 Nm).

Motorraum

Aerodynamik

Mercedes hält sich an den Slogan: „Das Beste oder nichts.“. Wieder einmal hat es Daimler geschafft: Dieses Mal wurde der cw-Wert auf insgesamt 0,22 cw gesenkt. Das ist der beste Wert in einem Serienauto. Was heißt das? Durch die aerodynamischen Veränderungen an Radkästen, Motorhaube, Kotflügeln, Stoßstangen etc. wurde das Strömungsverhalten verbessert. Dies ist kein zu unterschätzender Wert.

Heck rot

Allrad

Der neue CLA kann auf Wunsch als 4Matic bestellt werden. Dies ist ein permanentes Allrad-System mit vollvariabler Momentverteilung. Dann ist allerdings das 7-7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (7G-DCT) mit von der Partie. Serienmäßig ist das Sechsgang-Schaltgetriebe mit Start-Stopp-Automatik.

Heck grau

Ab Morgen steht das Auto auf der Mercedes Benz Fashion Week in Berlin. Bestellt werden kann er schon heute ab 28.977€.

Zum neuen CLA haben Jens, Jan, Markus und Björn etwas geschrieben.

Bilder: Markus Jordan

3 comments

Schreibe einen Kommentar