Kurzeindruck: VW up! – Klein aber oho

Wie bereits hier angeschnitten, teste ich ja gerade den Quicar-Service (Testbericht dazu kommt Ende Februar). Aus diesem Fuhrpark hatte ich vorletzte Woche einen VW up!  zum Test. Mit gerade einmal 2000 Kilometern wurde der kleine Riese geliefert und versprach wie ein ganz Großer zu kämpfen. Ist ihm das gelungen?

Nun kam er angerollt: der VW Lupo im Tarnanzug. Wieso ich vom Lupo spreche, der seit 2005 nicht mehr in der Produktion ist? Das liegt daran, dass die Maße der beiden Fahrzeuge identisch ist. Lustigerweise will der up! gar nicht die Klientel bedienen, die für den Lupo gedacht war. Ein Paradoxon? Wohl kaum.

Volkswagen-Up_2013_800x600_wallpaper_03

Gewinnspielgewinn

Vermutlich wird es bei mir im Kopf eingebrannt bleiben. Den VW Up! kann man in jedem x-beliebigen Gewinnspiel gewinnen. Das liegt vermutlich am geringen Grundpreis, denn der Zwerg kostet gerade einmal 9850€. Nicht wenig im Vergleich zu Dacia & Co? Das stimmt, aber der up! hat den Anspruch, ein echter Volkswagen zu sein. Von außen stimmt das nicht, denn sowohl der Seat Mii als auch der Skoda CitiGo sind beinahe baugleich mit dem up! Sie unterscheiden sich lediglich durch minimale Designanpassungen. Lediglich das Interieur spricht stark für die VAG, denn sowohl Bedienelemente an der Mittelkonsole zur Steuerung der Klimaeinheit, als auch Fensterheber und Dachhimmel sprechen eine klare Sprache.

Volkswagen-Up_2013_800x600_wallpaper_02

Klein

Mit lediglich 3,54m Länge und 1,64m Breite passt der up! in wahrlich jede Parklücke. In der Stadt habe ich das Fahrzeug geliebt in der knappen Woche, als ich es hatte. Knackige Beschleunigungen auf ca. 50 km/h, wenn die Gänge ausgereizt werden. Diese waren unten recht kurz übersetzt. Sehr schön fand ich hingegen den kleinen Wendekreis. Außerhalb der Stadt hingegen hat das Fahrzeug keinen Spaß gemacht. Bedingt durch die Dreizylinder-Bauweise (1 Liter Hubraum) des Motors merkt man bei Fahrten auf der Autobahn und Landstraße, dass „etwas fehlt“. Beschleunigungen machen wahrlich keinen Spaß und ich musste mir zwei Mal überlegen, ob ich einen Traktor überholen möchte. Die Geräuschentwicklung beim Überholen hat auch wenig Spaß gemacht. Die 0-100 sind in knapp 13 Sekunden drin; bei 170 km/h war jedoch Schluss in der 75 PS-Version.

Volkswagen-Up_2013_800x600_wallpaper_47

Oho

Spätestens als ich an der Tankstelle stand, kam das „Oho!“. Versprochen wurden mir nämlich 2,9 Liter, da ich die Spritspartechnik EcoBlue von VW an Bord hatte, die auch einen Trainer zum Sprit sparen enthält. Auf dem Bordcomputer standen schließlich nach rund 600 Kilometern (überwiegend Autobahn) ein Verbrauch von 5,5 Litern/100km. Das ist mitnichten ein schlechter Wert, aber eine Abweichung von über 2,5 Litern gegenüber Herstellerangabe finde ich hier etwas unschön. Möglicherweise bin ich auch zu sportlich mit der Rennsemmel gefahren. Positiv ist anzumerken, dass der Bordcomputer/Navigationseinheit (abnehmbar) auch Tipps zur Senkung des Spritverbrauchs gibt.

Volkswagen-Up_2013_800x600_wallpaper_63
(Abweichung zum Testfahrzeug: Rechtslenker)

Highlights / Lowlights

+ geringer Verbrauch

+ kleiner Wendekreis

+ günstiger Einstiegspreis

– untermotorisiert für Landstraße und Autobahn

– zu hohe Abweichung zwischen Realverbrauch und Herstellerangabe

– schlechte Dämmung / hohe Geräuschkulisse jenseits der 140km/h

Volkswagen-Up_2013_800x600_wallpaper_01

Fazit

Insgesamt handelt es sich bei dem VW up! um ein Fahrzeug, welches sehr günstig in der Anschaffung und im Unterhalt ist. Vor dem Kauf solltem an jedoch überlegen, ob es sich für den vorgesehenen Einsatzzweck eignet.

 

Datenblatt

Motor und Antrieb VW Up 1.0 (75 PS) 
Motorart Otto-Reihenmotor, variable Einlassnockenwelle, Multipoint-Einspritzung
Zylinder 3
Ventile 4
Hubraum in ccm 999
Leistung in PS 55
Leistung in kW 75
bei U/min 6.200
Drehmoment in Nm 95
bei U/min 3.000 – 4.300
Antrieb Frontantrieb
Gänge 5
Getriebe Schaltung
Fahrwerk  
Radaufhängung vorn McPherson-Achse
Radaufhängung hinten Verbundlenkerachse
Wendekreis in m 9,8
Räder, Reifen vorn 5J x 14 mit Reifen 165/70 R14 (Move Up)
Räder, Reifen hinten wie vorn
Lenkung Zahnstangenlenkung mit elektromechanischer Servounterstützung
Maße und Gewichte  
Länge in mm 3.540
Breite in mm 1.641
Höhe in mm 1.489
Radstand in mm 2.420
Leergewicht in kg 929
Zuladung in kg 436
Kofferraumvolumen in Liter 251
Kofferraumvolumen, variabel in Liter 951
Dachlast in kg 50
Tankinhalt in Liter 35
Kraftstoffart Super
Fahrleistungen / Verbrauch  
Höchstgeschwindigkeit in km/h 171
Beschleunigung 0-100 km/h in Sekunden 13,2
EG-Gesamtverbrauch in Liter/100 km 4,7
EG-Verbrauch innerorts in Liter/100 km 5,9
EG-Verbrauch außerorts in Liter/100 km 4,0
CO2-Emission in g/km 108
Schadstoffklasse Euro 5

Bildquelle: Netcarshow/Volkswagen

Schreibe einen Kommentar