Spuk bei Rolls Royce – Der neue Rolls „Wraith“ ist angsteinflößend

Rolls Royce stellt auf dem Genfer Autosalon ein neues Model aus seinem Gruselkabinett der Spukwesen vor. Nach Phantom und Ghost kommt jetzt der Neue. Codename: Wraith, zu Deutsch „Gespenst“… oder auch „Gehspenst“, denn der Wraith geht. Und wie.

Bildschirmfoto 2013-03-05 um 20.33.54

Er ist breiter und flacher als seine Vorgänger, im Vergleich zum Ghost steht er fünf Zentimeter flacher und 4 Zentimeter breiter da, insgesamt sportlicher. Brachiale 800 Newtonmeter lässt der Wraith ausschließlich auf die Hinterachse los… Allradantrieb? „Nein, danke!“ sagt Rolls Royce. Doch eine anschauliche Beschleunigung, die auf Niveau eines Porsche 911 liegt, bringt die fahrende Suite auch so zustande.

Bildschirmfoto 2013-03-05 um 20.34.08

632 PS aus einem von zwei Turboladern aufgeladenem V12 mit 6,6 Litern Hubraum treiben das Schiff gnadenlos voran. In 4,6 Sekunden schnellt es mit seinen wuchtigen 5,26 m Länge auf die 100 km/h-Marke. Leider ist jedoch schon Schluss bei abgeriegelten 250 km/h. Das kennt man schon aus bisherigen Rolls Royce-Modellen, die allesamt bis spätestens 250 km/h elektronisch gesperrt sind.  Das ist schade, denn es ist gut vorstellbar, dass sich die laufruhigen Luxusmodelle auch bei 320 km/h auf der Autobahn noch angenehm manövrieren lassen würden.

Wraith 10

Selbstverständlich verfügt der neue Rolls Royce auch über eine Vielzahl von Extras. Hier sind besonders der auf Wunsch von 1340 Leuchtioden zum Sternenhimmel verzauberte Dachteppich, sowie die für Rolls Royce typischen Coach-Doors, welche an der A-Säule öffnen.

Wraith 5

Für etwa 300.000 Euro ist der – dem Bentley Continental stark ähnelnde – Rolls Royce zu haben. Großer Unterschied: Der Continental kostet nur 204.561 € und verfügt zudem über Allradantrieb.

Wraith 9

Wieso der Name „Wraith“? Der CEO von Rolls Royce antwortet darauf: „Mit dieser Einführung wird auch einer der berühmtesten Namen der Rolls-Royce Geschichte wiederbelebt. Er wurde erstmals 1938 verwendet und beschreibt den Charakter des neuen Fahrzeugs perfekt. Der Name Wraith spielt auf eine verborgene Macht an, auf etwas Rares, Agiles und Kraftvolles – ein Geist, der nicht an die Erde gebunden ist. Und ich kann versichern, dass die Performance nicht hinter dem Versprechen zurücksteht, dass von dem dynamischen Design ausgeht, während gleichzeitig Luxus, Raffinesse und Exklusivität unangetastet bleiben.“

 

 

Bilder: Rolls Royce

1 comments

Schreibe einen Kommentar