Emissionsfrei durch die Stadt – Der neue VW e-up!

Ende des Jahres will Volkswagen sein erstes wahres Elektromodell auf den Markt bringen, das auf den Namen „VW e-up!“ hören wird und dabei vollkommen emissionsfrei durch die Städte Deutschlands gleiten soll.

 

Volkswagen-e-Up_2014_1600x1200_wallpaper_04

180 Kilogramm Mehrgewicht im Vergleich zum Verbrennungsmotor trägt der kleine up! mit sich herum, doch die sollten kaum zu spüren sein, denn der e-up! verfügt über ansehnliche 82 PS Maximalleistung, was für einen Wagen dieser Größe mit einem Gewicht von rund 1.185 Kilogramm nicht gerade extrem wenig ist. Von 0 auf 100 km/h geht es so in unter 14 Sekunden, Schluss ist jedoch schon vergleichsweise früh: Mit 135 km/h Spitzengeschwindigkeit wird man keine Rekorde auf der Autobahn aufstellen.

Sicherlich fragt ihr euch, was der Zusatz ,,Maximalleistung“ bedeutet. Der e-up! ruft nicht dauerhaft 82 PS ab, seine Dauerleistung beträgt lediglich 55 PS. So erreicht der kleine Stromer eine Gesamtdistanz von bis zu 150 Kilometern, bevor er den Lithium Ionen Akku erneut befüllen muss.

Mit seinen 4 Sitzen eignet sich der up! optimal für in der Stadt lebende Paar, denn somit bietet er genügend Stauraum für Einkäufe, gleichzeitig aber mit 3,94m Länge, eine perfekte Größe um jederzeit eine Parklücke zu finden. Wie mittlerweile fast standardmäßig, ist die Batterie des e-up! im Unterboden des Fahrzeugs integriert, sie verfügt über eine Gesamtkapazität von 18,7 kWh.

 

Volkswagen-e-Up_2014_1600x1200_wallpaper_02

Ebenfalls interessant und praktisch ist, dass der Akku des e-up! innerhalb von 30 Minuten auf 80% Akkuleistung aufgeladen werden kann. Sein maximales Drehmoment liegt bei 210 Newtonmetern und die sind ab der ersten Umdrehung abrufbar, ein interessantes Fahrgefühl. Dabei bewegt sich der e-up! nahezu lautlos durch die Straßen, angenehm und besonders vorteilhaft für Pendler und Leute, die täglich ihr Auto nutzen. Volkswagen nutzt, wie viele andere Hersteller den mittlerweile standartisierten CCS (Combined Charging System) Anschluss, welcher gleichermaßen Gleich- und Wechselstrom unterstützt.

So kann der Fahrer unabhängig an vielen verschiedenen Ladestation „auftanken“. Hierzu sage ich persönlich: Daumen hoch VW! Bereits im Herbst wird der e-up! auf der IAA seine Messepremiere geben und direkt im Anschluss bereits ab knapp 20.000 € bestellbar sein.

Text: Laurin Johlen/ Bildquelle: Volkswagen

Schreibe einen Kommentar