Hyundai HND-9 Concept: Sportwagen der Zukunft

New York ist zur Zeit nicht das einzige Mekka für Autoliebhaber. Auch auf der anderen Seite des Planeten in Seoul, Südkorea, läuft gerade die Seoul Auto Show. Dort präsentierte Automobilhersteller Hyundai wahrlich einen Hingucker: Das Konzept des Hyundai HND-9.

38500_1_1
Foto: Hyundai

Mit der langgezogenen Motorhaube und einem extrem großen Radstand kommt der Hyundai HND-9 auf eine Länge von 4,69m. Mit gerade einmal 1,89m Breite und 1,34m Höhe stellt er berechtigte Ansprüche, als eleganter Sportwagen wahrgenommen zu werden. Dies gelingt auch zweifellos. Vorne springt ein großer Kühlergrill und die katzenaugen-artigen Scheinwerfer ins Auge. Hinten fällt die sehr flach abfallende Heckscheibe auf. Das Design strahlt Dynamik aus – von Vorne bis Hinten.

38503_1_1
Foto: Hyundai

Und als wenn das noch nicht genug ist, offenbart der HND-9 beim Öffnen Scherentüren. Richtig, Scherentüren, wie wir sie sonst nur bei Lamborghini, dem Ferrari Enzo oder dem Mercedes Benz SLR McLaren kennen. Ein weiterer Hinweis darauf, dass Hyundai mit diesem Konzept die obere Mittelklasse erreichen möchte. Am Heck entdeckt man schließlich auch noch die vier Auspuffrohre und ebenso flache Scheinwerfer wie vorne. Und die üppigen 22 Zoll großen Carbonfelgen dürfen hier natürlich nicht fehlen, die als netten Nebeneffekt eine gewichtsreduzierende Funktion haben.

HND9_Interior_300_1
Foto: Hyundai

Auch im Innenraum zeigen die Südkoreaner Ideenreichtum. Dabei bleibt der Blick etwas länger auf dem ungewöhnlich geformten Sportlenkrad stehen. Auch das Textilgewebe der Sitze soll je nach Blickwinkel unterschiedliche Farben zeigen. Die Instrumententräger sollen zusätzlich an ein Flugzeug-Cockpit erinnern. Sichtleisten aus Metall und ein edles Hightech-Ambiente komplettieren das Gesamtbild. Auf der Türschwelle prangt der Schriftzug „Venace“. Was es damit auf sich hat, lässt Hyundai offen, könnte aber auf den zukünftigen Namen des Sportwagens hinweisen.

38499_1_1
Foto: Hyundai

Was findet man unter der Motorhaube? Dort versteckt sich ein 3,3 Liter großer Sechszylinder. Dieser soll es auf 370 PS / 272 kW bringen. Die Kraftübertragung auf die Hinterräder soll eine Achtgang-Automatik übernehmen.

Nachdem bereits 2008 das Genesis Coupé vorgestellt wurde, stellt Hyundai mit dem neuen Konzept des HND-9 einen sportlichen und gleichzeitig sehr eleganten Sportwagen vor. Das dürfte auch nicht der letzte sein, denn Hyundai gibt mit dem HND-9 nach eigener Aussage einen Ausblick in die zukünftige Modellpalette. Dürfte der Hyundai HND-9 so in Serie gehen wie hier präsentiert und die Südkoreaner noch weitere solcher Hingucker vorstellen, ist dies ein großer Wink in Richtung Konkurrenz.

Galerie:

Bild/Quelle: Hyundai

About Markus Stempel

Markus ist Gastautor auf NewCarz und schreibt über das automobile Leben.

Schreibe einen Kommentar