Hinter den Kulissen: Welches Equipment wir einsetzen

Auf langen Fahrveranstaltungen und -terminen ist das immer so eine Sache. Entweder es funktioniert alles, wie man es sich wünscht oder es wird zum Desaster. Wir freuen uns natürlich immer, wenn unsere Technik uns nicht im Stich lässt, denn es ist unser einziger Kanal, wie wir mit Euch unsere Eindrück teilen können.

Deshalb möchten wir Euch gerne erklären, was meistens in unserem Koffer liegt, um Euch live von Fahrveranstaltungen zu berichten. Sei es in Modena, Monaco oder Moskau: immer dabei ist mindestens ein Ultrabook. Das liegt ganz klar an der Akku-Laufzeit und portablen Größe, aber eins nach dem anderen.

Die Akkulaufzeit

Acht bis neun Stunden reichen für die meisten Termine glücklicherweise aus. Wir fangen meist mit der Berichterstattung schon vor der eigentlichen Fahrveranstaltung an. Soziale Kanäle müssen gefüllt werden, Feeds gelesen und Infos gesammelt werden. Sitzt man aber im Flieger, kann man sein Notebook nicht aufladen. Leider sind die Tische in den Fliegern meist auch klein – und gerade da weiß man die Abmaße des Ultrabooks zu schätzen.

Convertible

Unsere Redakteure greifen unterwegs meist zum Dell XPS 12 oder Lenovo Yoga 13. Ist das Display umgeklappt, wird es zum Tablet. Klappt man es zurück, hat man ein vollständiges Notebook mit allen Vorteilen einer echten Tastatur. Großartig!

Foto 5

 

Auch ist unsere Kamera – eine Canon 5D Mark III – immer dabei. Da wir Bild- und Videomaterial komplett selber drehen, darf eine professionelle Kamera nicht fehlen. Highlights? Vollformat, 61 Punkt AF und niedriges Rauschverhalten im Low-Light! Eine absolute Empfehlung diese Kamera. Ab und zu, hängt unter der Kamera auch ein Batteriegriff, der Canon BG-E11, der uns immer auf langen Terminen rettet.

Abhängig von der Fahrveranstaltung greifen wir hier zu einem Standard-Zoom Objektiv wie dem 24-70 oder 24-105. Bei größeren Nahaufnahmen, verwenden wir ein Weitwinkelobjektiv, in unserem Fall das 16-35. Haben wir größere Makroaufnahmen, muss das 100mm Makro oder eine 50mm (ƒ1.4) Festbrennweite herhalten.

Habt Ihr Fragen zu unserer Ausrüstung?

Schreibe einen Kommentar