VW Golf R-Line: additional sporty feeling

Entweder ein normaler Golf oder darf es doch der sportliche GTI sein? Jetzt gibt es noch einen Zwischenschritt, den Golf mit den R-Line Paketen, die das Design des Kleinwagens auch schon deutlich dynamischer und aggressiver gestalten.

Wahlweise gibt es nur das R-Line Interieur-Paket oder das Exterieur-Paket, sowie als weitere Option beide zusammen und zudem noch das R-Line Sportpaket.

Foto: VW
Foto: VW

Für sein Geld bekommt man mit dem Innenraumpaket so einige attraktive Zusätze: der Fahrer soll hier selbst im Stand keinen Augenblick lang daran zweifeln, dass dieser Golf eine viel sportlicher designte Variante als der Übliche ist.

Schaltet man den Bildschirm ein, leuchtet einen zuerst einmal ein„R-Line“-Logo an. Dekoreinlagen in Aluminiumoptik „Black Lead Grey“ für Instrumententafel und Türverkleidungen, sowie Einstiegsleisten vorn und Pedalkappen in Edelstahl. Der Dachhimmel wird komplett schwarz gestaltet.

Foto: VW
Foto: VW

Besonders hervorzuheben sind die  Sportsitze im Stoff Design „Race“ und die Wangeninnenseiten in Microfaser „San Remo“ mit dem dazu passenden schicken „R-Line“-Logo im Vordersitz, das Sportwagenfeeling vermittelt. Ein edles Ledersportmultifunktionslenkrad mit „R-Line“-Logo und Ziernähten in Kristallgrau darf natürlich nicht fehlen. Den krönenden Abschluss im Innenraum bildet der Schalthebelknauf in Leder, Schaltstulpe und Mittelarmlehne mit Ziernähten ebenfalls Kristallgrau.

Das Interieur-Paket ist für die Ausstattungslinien Highline zu einem Preis von 640 Euro und Comfortline zum Preis von 945 Euro erhältlich, alternativ wird auch die Lederausstattung „Vienna“ für das R-Line Interieur“ Paket angeboten. In diesem Fall für Highline zum Preis von 1755 Euro und für Comfortline zum Preis von 2115 Euro.

Foto: VW
Foto: VW

Mindestens genauso sportlich ist das Exterieur-Paket, das für die Ausstattungslinien Highline zum Preis von 995 Euro und Comfortline zum Preis von 1180 Euro erhältlich ist. Für sein Geld bekommt man eine deutlich markantere Optik: einen Heckspoiler in Wagenfarbe, dazu Nebelscheinwerfer. Im Kühlerschutzgitter ist das „R-Line“-Logo zu finden, R-Line spezifische Lüftungsgitter, schwarz glänzend und aggressive R-Line Stoßfänger vorn und hinten mit „R“-Styling. Eine Schwellerverbreiterung und ein sportlicher, schwarz lackierter Diffusor für sichtbare und nicht sichtbare Abgasrohre runden das Ganze ab.

Foto: VW
Foto: VW

Das ebenfalls optional bestellbare R-Line Sportpaket vermittelt ein besonders dynamisches Fahrgefühl und besteht selbsversändlich aus einem dynamischen Sportfahrwerk, einer modernen Progressivlenkung und abgedunkelten Seitenscheiben und einer dunkleren Heckscheibe.
Das R-Line Sportpaket kostet 430 Euro und ist für die Ausstattungslinien Comfortline und Highline verfügbar.
Im Angebot der Volkswagen R GmbH sind zudem noch neue 17- bzw. 18-Zoll-Leichtmetallräder „Salvador“ erhältlich, die mit allen R-Line Paketen kombinierbar sind.

Quelle/Fotos: VW

Schreibe einen Kommentar