S-Klasse: Erstes Teaser-Video

Heute Morgen hat Mercedes-Benz auf der Facebookseite des Unternehmens das folgende Teaser-Video zur neuen S-Klasse veröffentlicht:

Zu sehen sind erste Design-Details des Außen- und Innenraums sowie des Infotainments.

Das neue Flaggschiff der Stuttgarter, das unter anderem von Hause aus mit längerem Radstand als das Vorgängermodell ausgeliefert wird, verspricht ein nochmals verbessertes Ambiente für die Insassen. Obwohl Mercedes-Benz auch an der Außenhaut schraubt und dem Design viele Detail hinzufügt, dürften die generellen Strukturen unangetastet bleiben. Das Hauptaugenmerk der Designer und Ingenieure dürfte auf dem Innenraum bzw. den Features der neuen S-Klasse liegen.

Vollkommen überarbeitet wird zum Beispiel die Struktur des Infotainments: Ein großer Teil des Armaturenbretts muss einem mächtigen 12,3 Zoll Display weichen, das mit einem Seitenverhältnis von 8:3 zwar nicht besonders hoch, dafür aber umso breiter ausfällt.

Command ONLINE / Quelle: Daimler
Command ONLINE / Quelle: Daimler

Um optimalen Musikgenuss zu garantieren bietet Mercedes-Benz – natürlich sicher gegen einen deftigen Preisaufschlag – ein Burmester-Soundsystem an.

Sitzverstellung / Quelle: Daimler
Sitzverstellung / Quelle: Daimler

Ein interessantes Detail dürfe die neuen „Belt Bags“ sein, die Mercedes-Benz in der neuen S-Klasse verbauen wird. Diese Mini-Airbags, die sich, verbaut in den Sitzgurten, im Falle eines Unfalls automatisch aufpumpen, sollen im Fall der Fälle Schnittverletzungen im Schulter- und Bachbereich verhindern. Gleichzeitig verringert sich durch die größere Angriffsfläche die Gefahr von Rippenfrakturen, die aufgrund der starken Kräfte auftreten können, wesentlich.

Quelle: Daimler
Quelle: Daimler

Auf bereits zu einem früheren Zeitpunkt veröffentlichten Bildern deutet sich bereits an, dass auch der Komfort im Fond noch einmal verbessert wurde. Dies erreichen die Ingenieure nicht nur durch den – schon erwähnten – längeren Radstand und daraus resultierender größerer Beinfreiheit, sondern zum Beispiel auch durch die Installation von großen Bildschirmen an den Kopfstützen der vorderen Sitze. Auf diesen kann der Chauffierte verschiedenste mediale Inhalte abrufen oder Filme genießen.

Sitze / Quelle: Daimler
Sitze / Quelle: Daimler

Die Historie:

1. Mercedes-Benz S-Klasse 2013 – Interieur Fotos und Infos

2. Eine Woche, ein Auto: Die neue S-Klasse

 

Quelle: Mercedes-Benz

About Lars Schwethelm

Auch Lars ist der Passion "Automobil" verfallen und schreibt für NewCarz über neue technische Entwicklungen und Autos.

Schreibe einen Kommentar