Schnellster Octavia aller Zeiten: Skoda Octavia RS

Das ‚Goodwood Festival of Speed‘. Das hatten wir doch gestern schon einmal. Doch neben Bentley feiert auch Skoda mit dem neuen Octavia RS eine Weltpremiere. Skoda Fans, Kunden, Medienvertreter und Motorsport-Enthusiasten erlebten nämlich genau heute den ersten öffentlichen Auftritt des neuen Kompaktsportlers. Mit der dritten Octavia RS-Generation präsentiert der tschechische Autobauer den schnellsten Serien-Octavia aller Zeiten. Bis zu 248 km/h schnell soll der Octavia RS, die aktuellste Neuerscheinung, sein.

Quelle: Skoda
Quelle: Skoda

Der neue Skoda Octavia RS ist neben dem Bentley Continental GT3 einer der Stars beim diesjährigen ‚Festival of Speed‘. Nach der exklusiven Weltpremiere vor internationalen Journalisten präsentiert Skoda das neue Modell vier Tage lang im Skoda Pavillon direkt an der Rennstrecke. Unmittelbar vor der Enthüllung im Skoda Pavillon drehen insgesamt vier brandneue Skoda Octavia RS Runden auf der legendären Rennstrecke in Goodwood. Tausende begeisterte Motosport-Fans konnten so einen ersten Eindruck von der Power des Autos bekommen, welche wirklich noch einmal besser und stärker wurde.

„Zehntausende automobilbegeisterte Fans erleben Motorsport zum Anfassen. Und genau das bietet der neue Octavia RS. Unser jüngstes Modell ist nicht nur der schnellste Octavia aller Zeiten, sondern er ist auch größer, geräumiger und praktischer als je zuvor.“, so der Skoda Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. h.c. Winfried Vahland.

Quelle: Skoda
Quelle: Skoda

Der neue Octavia RS überzeugt mit Leistungs- und Verbrauchswerten, die sich sehen lassen können. Zur Verfügung stehen wahlweise ein 2,0 Liter-Benziner mit 220 PS (162 kW) oder ein 2,0 Liter-Dieselmotor mit 184 PS (135 kW). Im Vergleich zum Octavia RS der vorherigen Generation bieten die neuen Motoren höhere Leistung bei zugleich um bis zu 19 Prozent niedrigerem Verbrauch, so Skoda. Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 248 km/h sind nun möglich.

Mit dem Octavia RS setzen die Tschechen die größte Modelloffensive ihrer Unternehmensgeschichte fort. Ziel ist es, die Verkäufe der Marke bis zum Jahr 2018 auf mindestens 1,5 Millionen Einheiten pro Jahr zu steigern. Allein in diesem Jahr will Skoda acht neue oder überarbeitete Fahrzeuge auf den Markt bringen, bis Ende 2015 wollen sie die gesamte Modellpalette sogar erneuert und in wichtigen Segmenten erweitert haben. Wir können wirklich gespannt sein, was uns in diesen beiden Jahren noch so alles erwartet.

Quelle: Skoda
Quelle: Skoda

Der RS ist das Spitzenmodell der Octavia-Baureihe und der leistungsstärkste Skoda Octavia in Serie. Das Motorsport-Know-how der Marke ist somit auch auf der Straße erlebbar. Zum Schluss des Posts noch ein paar kleine Infos zum Motorsport, indem sich die tschechische Automarke auch sehr aktiv beteiligt: Neben vielen Erfolgen in der Vergangenheit gibt Skoda auch in der laufenden Motorsport-Saison 2013 weiter kräftig Gas. So verstärkte Skoda seine Motorsportaktivitäten in der Region Asien-Pazifik. Beim ersten Saisonrennen Anfang Mai in Neuseeland gelang auf Anhieb ein Doppelsieg, und beim zweiten Rennen auf Neukaledonien siegte ebenfalls eine Skoda MRF Crew. Mit großem Erfolg ist die Marke auch in der Rallye-Europameisterschaft unterwegs. Damit setzt SKODA Motorsport die Erfolge aus den Vorjahren fort.

 

About Tobias Platzer

Tobias ist leidenschaftlicher Blogger und ist auch bei einigen anderen Blogs tätig, unter anderem asapps.de. Er schreibt hier über aktuelle News von neuen Fahrzeugen. Auf Twitter erzählt er unter dem Benutzernamen @toblr aus seinem Leben, hauptsächlich hat das aber mit Technik zu tun.

2 comments

Schreibe einen Kommentar