BMW X5 Concept eDrive mischt Luxus mit besserer Effizienz

BMW stellt auf der IAA mit dem X5 eDrive ein Konzept vor, das die BMW-typische „Freude am Fahren“ mit besonderer Effizienz kombinieren soll.

Der große SUV bietet den „intelligenten“ Allradantrieb xDrive, luxuriöse Innenraumausstattung und einen Plug-in-Hybrid-Antrieb. Erstmals verbindet BMW die eDrive-Technologie mit dem Allradantrieb xDrive ein. Rein elektrisches Fahren gelingt bis zu 120 km/h mit einer Reichweite von bis zu 30 Kilometern bei 3,8 Litern/100 km Durchschnittsverbrauch (EU-Testzyklus). Von Null auf Hundert kann der Concept X5 eDrive in weniger als sieben Sekunden sprinten.

Der BMW eDrive-Antrieb besteht aus einem Vierzylinder-Biturbo-Ottomotor und einem 70 kW/95 PS leistenden Elektromotor – ergibt eine Systemleistung von über 200 kW (272 PS). Letzterer wird gespeist von einer Lithium-Ionen Hochvolt-Batterie, die eine  crashsichere Position unterhalb des Gepäckraums einnimmt. Sie kann an einer haushaltsüblichen Steckdose aufgeladen werden. Der Fahrer kann zwischen drei Fahrprogrammen wählen: Hybrid-Antrieb, rein elektrisch und Halten des aktuellen Ladezustands. Dieser Modus ermöglicht es, die Energiekapazitäten der Batterie geplant zu halten, wenn ein spätes Teilstück der Strecke durch Stadtverkehr elektrisch zurückgelegt werden soll.

Der BMW Concept X5 eDrive will SUV-Luxus mit besonderer Energieeffizienz verbinden (Foto: BMW)
Der BMW Concept X5 eDrive will SUV-Luxus mit besonderer Energieeffizienz verbinden (Foto: BMW)

Für die Erkennbarkeit von außen sorgen blaue Nierenstäbe, Lufteinlassstreben und Stoßfängereinsätze. 21 Zoll große Leichtmetallräder in aerodynamisch optimiertem Design unterstreichen die Statur.

Die Reiseplanung wird von neuen Funktionen des BMW ConnectedDrive unterstützt, um so oft wie möglich rein elektrisch fahren zu können. Die jeweilige elektrische Reichweite  wird als Zahlenwert angezeigt und berücksichtigt vernetzt bei der Berechnung Verkehrssituation, Streckenbesonderheiten und den persönlichen Fahrstil des Fahrenden. Die Routenführung kann durch die Position öffentlicher Ladestationen ergänzt werden. Das System informiert auch, welche Ladezeit bis zur kompletten Füllung der Batterie eingeplant werden muss.

Der 75 kW-Elektromotor wird von Lithium-Ionen-Batterie gespeist, die mit Haushaltsstrom aufgeladen wird. (Foto: BMW)
Der 70 kW-Elektromotor wird von einer Lithium-Ionen-Batterie gespeist, die mit Haushaltsstrom aufgeladen wird. (Foto: BMW)

Diese Informationen kann sich der Fahrende auf seinem Smartphone anzeigen lassen; auch eine Steuerung des Ladevorgangs per Remote App ist ebenso möglich wie  Heizungs- und Klimatisierungsanlage für das angenehme Innenraumklima vom Start weg – wenn der BMW X5 Concept eDrive am Stromkabel hängt. Und wenn er so in Serie gehen sollte.

Text: Fred Ascheberg / Bilder: BMW

1 comments

Schreibe einen Kommentar