Opel präsentiert den Monza Concept

IMG_9577

Bereits vor mehreren Wochen konnten wir die ersten Bilder des Opel Monza Concept finden und waren damals schon begeistert vom Design des neuen Konzeptwagens. Doch heute konnte NewCarz den Monza bereits von der Nähe betrachten.

IMG_9587

Opel hält nämlich heute in Frankfurt am Main, genauer gesagt im Hilton Hotel am Frankfurt Airport, ein Bloggerevent ab. Vorstandsvorsitzender Dr. Karl-Thomas Neumann begann mit einer Pressekonferenz, in der er über die Herausforderungen der Automobilindustrie berichtete. Von Umwelt, Sicherheit bis hin zum Erhalt individueller Mobilität. Nach einigen Informationen über den aktuellen Stand und den Visionen der Zukunft kam man dann zur eigentlichen Aktion des Tages: Der Enthüllung des Concept Cars.

IMG_9557

Nach einigen Videos, die die modernsten Funktionen der aktuellen Modellreihe wie Adam und Insignia demonstrierten, wurde dann zusammen mit dem Vice President Design von General Motors Europe, Mark Adams, das Opel Monza Concept enthüllt. Unter einer dünnen Stoffschicht verborg sich das futuristische Monza Concept, das, wie immer wieder betont wird, viele Elemente der zukünftigen Opel-Fahrzeuge beinhaltet und schon einmal der Öffentlichkeit präsentiert.

IMG_9570

Wie wir in unserem letzten Bericht schon sagten, kann man das sehr tief liegende und wirklich gutaussehende Fahrzeug nicht in eine Kategorie einordnen. Weder GT noch Coupé ist der Monza. Mark Adams bestätigte dies und sagte auch, dass man das Fahrzeug gar nicht in eine Kategorie stecken möchte. Es soll herausstechen, mit einer Mischung aus verschiedensten Klassen und Designmerkmalen.

IMG_9567

Der Monza wirkt äußerst sportlich. Er liegt sehr tief, es ist schon fast ein Sportwagen, würde man sagen, doch er beinhaltet dennoch 4 Plätze. Trotz seiner abflachenden Linie ist selbst auf den hinteren Plätzen noch genug Kopf- und Beinfreiheit. Ich hätte mir es selbst nicht vorstellen können, wenn man es nicht mit eigenen Augen gesehen hat, wie ein knapp 2 Meter großer Vice President Design auf den hinteren Sitzen Platz nimmt.

Opel hat sich dafür entschieden, keine kleinen Bildschirme zu verbauen wie man es bisher aus anderen Automobilen kennt. Tesla machte mit dem Model S bereits den Vorreiter und hat ein riesiges 13-Zoll-Display in die Mittelkonsole verbaut, über welches man alle wichtigen Funktionen steuern kann.

IMG_9563

Im Monza Concept aber gibt es aber dies alles nicht. Das gesamte Cockpit besteht aus riesigen Displays, die sich in die geschwungene Form des Interieurs integrieren. Es lassen sich Karten für die Navigation einblenden, der Radio kann darüber gesteuert werden, oder man blendet die Schalter zur Steuerung der Klimaanlage ein. Facebook, CD-Cover der gerade abgespielten Musik, iPhone-Anrufe. All das kann eingeblendet werden, wie man es will. Es wirkt besonders augeräumt und schlicht. Und diese Neuerungen können alle sehr bald in den nächsten Generationen von Opel Fahrzeugen enthalten sein.

IMG_9581

Der Monza hat keine Außenspiegel, wem es noch nicht aufgefallen ist. Diese werden durch zwei Einspielungen im Cockpit ersetzt. Die Flügeltüren öffnen sich durch einen Fingerstreich am hinteren Kotflügel. Lautlos schwingt diese elegant nach oben und macht mächtig Platz zum Einsteigen. Die beiden schwebenden Türen gehen über die ganze Fahrzeugseite und auch die hinteren Personen steigen über diese Öffnung aus.

IMG_9554

Das Opel Monza Concept steht ab morgen auf der IAA in Halle 8, um von der Presse begutachtet zu werden. Ab 12. September dann kann die breite Öffentlichkeit das gutaussehende sportliche Concept Car aus der Nähe bestaunen. Mir persönlich, und ich glaube ich spreche im Namen vieler der hier Anwesenden, gefällt das Monza Concept sehr gut. Es ist was anderes und wirkt sportlich, elegant und zugleich modern und zukunftsweisend. Opel, bitte baut dieses Fahrzeug!

Mehr über den Monza gibt es bei Autogefühl.

About Tobias Platzer

Tobias ist leidenschaftlicher Blogger und ist auch bei einigen anderen Blogs tätig, unter anderem asapps.de. Er schreibt hier über aktuelle News von neuen Fahrzeugen. Auf Twitter erzählt er unter dem Benutzernamen @toblr aus seinem Leben, hauptsächlich hat das aber mit Technik zu tun.

6 comments

Schreibe einen Kommentar