Volvo lässt einen Hamster LKW fahren

Für einige Besitzer von Haustieren sind Hamster einfach nur kleine, süße Nagetiere. Andere wiederrum sehen in ihnen deutlich mehr – und machen aus den Nagern die Protagonisten für einen viralen Werbespot. Wer jetzt einen Käfig mit installiertem Hamsterlaufrad vor Augen hat, wird enttäuscht.

In der Kampagne wird dem Vieh eine deutlich größere Bühne geboten: ein Volvo FMX (Baustellen-LKW aus dem Nutzfahrzeug-Portfolio) soll das Transportmittel für den Goldhamster sein. Hierfür wird ein Laufrad mit dem Lenkrad verschraubt und der Hamster anschließend mit einer Karotte zum Lenken animiert. Die Krux an der Sache ist: der Hamster weiß eigentlich gar nicht, wie man einen LKW fährt. Deshalb müssen ihm durch den Mann hinter dem Laufrad äußerst genaue Anweisungen gegeben werden, um aus dem Steinbruch zu entkommen.

Was will Volvo damit zeigen? Die besondere Servolenkung “Volvo Dynamic Steering” und damit auch die Leichtigkeit, einen solchen Baustellen-LKW zu steuern, soll demonstriert werden. In den Datenblättern wird von einer zusätzlichen Lenkkraft bis zu 85% gesprochen. Hier gibt es weitere technische Daten zum Boliden.

Advertorial / Foto/Video: Volvo Trucks

Schreibe einen Kommentar