Alfa Romeo 4C: Preise starten bei 50.500 Euro

Endlich ist es soweit: Die Preise für den Alfa Romeo 4C wurden bekannt gegeben. Für den italienischen Supersportler muss man mindestens 50.500 Euro locker haben. Doch es sollen pro Jahr nur 3500 Exemplare gebaut werden, davon 1500 für Europa und 350 für Deutschland. Die Auslieferung für die Startedition beginnt im Oktober, die aber leider schon alle ausverkauft sind.

Ausgestattet ist der 4C mit einem Vierzylinder-Turbomotor, dem automatisierten TCT-Sechsganggetriebe mit doppelter Trockenkupplung sowie einen Race-Modus für das Fahrdynamikprogramm. Das Kohlefaser-Monocoque ermöglicht ein Gewicht von nur 900 Kilogramm. Mit Hinterradantrieb  hat der 4C eine Höchstgeschwindigkeit von über 250 km/h und beschleunigt von null auf Tempo 100 in nur 4,5 Sekunden.
ampnet_photo_20130925_068777
Bereits in der Basisversion ist der Zweisitzer unter anderem mit Sportsitzen, Lederlenkrad, Klimaanlage, Navigationssystem, einer hochwertige Audioanlage, Schaltwippen am Lenkrad, Pedale und Fußstützen aus Aluminium sowie einem zentralen Instrumentendisplay in TFT-Technik ausgestattet. Die Leichtmetallräder gibt es im 17-Zoll-Format an der Vorderachse und mit 18-Zoll an der Hinterachse. Für die Sicherheit sorgt neben Airbags und ABS-System auch ein elektronisches Fahrstabilitätsprogramm inklusive Berganfahrh-Hilfe.

Dank Sperrdifferenzial und elektronischer Antischlupfregelung werden die 240 PS optimal in Vortrieb umgesetzt. Über ein Fahrdynamikprogramm kann der Fahrer das Ansprechverhalten von Motor, Fahrwerk und elektronischer Assistenzsysteme seinen persönlichen Vorlieben anpassen.

ampnet_photo_20130925_068778

Gegen Aufpreis liefert Alfa für den 4C Features wie Räder in den Dimension 18 Zoll vorne/19 Zoll hinten, Bi-LED-Hauptscheinwerfer, ein unten abgeflachtes Sportlenkrad, mit einer Kombination aus Leder und Mikrofaser bezogene Sportsitze sowie ein spezielles Sportfahrwerk.

Quelle/Bilder: Alfa Romeo

About Lena Liessfeld

Lena hat Online-Journalismus studiert und beschäftigt sich derzeit im Master mit dem Medienwandel. Neben neuen Autos schlägt ihr Herz auch für Oldtimer und Mountainbiking.

3 comments

Schreibe einen Kommentar