Neue Diesel-Allrad-Kombination für den Toyota RAV4

Toyota hat sich den RAV4 für die Modellpflege vorgenommen. Mit einer neuen Antriebskombination, neuer Außenfarbe, neuer Leder-Variante sowie neuen Ausstattungsextras startet  er in das Modelljahr 2014. Das erst im Frühjahr 2013 eingeführte Modell in der vierten Generation des Kompakt-SUV wirkt damit nochmals hochwertiger und attraktiver.

TMDE_1024845

Aber eine der wichtigsten Neuheiten ist die Erweiterung der Allradvarianten: Der 2,0-Liter D-4D Turbodieselmotor mit 124 PS kann ab Ende 2013 auch in Verbindung mit dem Allradantrieb Integrated Dynamic Drive System bestellt werden. Dieses schnelle und präzise System koordiniert die dynamische Drehmomentsteuerung des Allradantriebs, kurz DTC, die Fahrzeugstabilitätskontrolle VSC und die elektrische Servolenkung EPS, um Fahrdynamik, Handling-Eigenschaften, Fahrzeugstabilität und Sicherheit unter allen Fahrbedingungen zu verbessern.

TMDE_1024862

Unter normalen Fahrbedingungen werden ausschließlich die Vorderräder angetrieben, was den einfachen Grund hat, Sprit zu sparen. Für Fahrten im Gelände zum Beispiel kann der Fahrer dann die Kraftverteilung über den Schalter im festen Verhältnis von 50:50 sperren. Dieser Modus kann bis zu 40 km/h genutzt werden, sollte man dann Gas geben und vergessen, diesen wieder zu deaktivieren, kehrt das System automatisch in den normalen Fahrmodus zurück. Die Kraftverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse kann im Verhältnis von 100:0 bis 50:50 variiert werden.

Die neue Allradversion gibt’s in Verbindung mit einem manuellen Sechsgang-Getriebe und stößt in der neuen AWD-Version nur 136 Gramm CO2 pro Kilometer aus.

TMDE_1024870

Wie vorher bereits erwähnt, spendiert Toyota dem RAV4 auch eine neue Außenfarbe namens „Ristrettobraun metallic“. Ebenso neu sind die 18-Zoll-Leichtmetallfelgen im Zehnspeichen-Design mit gefrästem und lackiertem Finish. Im Interieur gibt es nun das Beste vom Besten: In der höchsten Ausstattungsvariante Executive ist serienmäßig in anthrazitfarbenem Leder gehalten und ab dem neuen Modelljahr 2014 auch in Beige bestellbar.

Aber das ist nicht alles für 2014: Das Multimediasystem Toyota Touch, serienmäßig ab der mittleren Ausstattung Life, wurde verbessert und verfügt nun über einen neuen 6-Zoll-Farb-Touchscreen mit optimierter Auflösung, eine neue „Drag & Klick“-Funktion und sechs zusätzliche Sprachen.

TMDE_1024847

Und um das gesamte Paket abzurunden wurden auch an der Sicherheit und Komfort keine Kosten und Mühen gescheut. Ab sofort ist ein Rückraum-Assistent namens Rear Cross Traffic Alert System, kurz RCTA, verfügbar. Er arbeitet mit den Radarsensoren des Toter-Winkel-Warners, um den Fahrer beim Rückwärts Ausparken vor näherkommenden Fahrzeugen zu warnen. Dabei leuchten Warnleuchten in den Außenspiegeln auf und es ertönt ein Warnton. Ziemlich praktisch, und das allem im neuen RAV4 für 2014 zu haben.

 

About Tobias Platzer

Tobias ist leidenschaftlicher Blogger und ist auch bei einigen anderen Blogs tätig, unter anderem asapps.de. Er schreibt hier über aktuelle News von neuen Fahrzeugen. Auf Twitter erzählt er unter dem Benutzernamen @toblr aus seinem Leben, hauptsächlich hat das aber mit Technik zu tun.

Schreibe einen Kommentar