Tokyo Motor Show 2013: Lexus präsentiert zwei Weltpremieren

Lexus zeigt auf der diesjährigen Tokyo Motor Show (23. November bis 1. Dezember) insgesamt zwei Weltpremieren. Der japanische Hersteller präsentiert das Sportcoupé RC sowie die Turbo-Version Crossover-Concepts LF-NX, welches erstmals auf der IAA in Frankfurt vorgestellt wurde.

Das Sportcoupé wird in zwei Varianten gezeigt: Als RC 350 mit einem 3,5 Liter großen Sechszylinder-Benziner und als RC 300h Hybrid. Bei letzterem sorgen ein Elektro- und ein 2,5-Liter-Ottomotor gemeinsam für den Vortrieb. Später dürfte von der Top-Variante ein Fünfliter-V8-Sauger nachgeschoben werden. Die Einführung des Serien-RC könnte bei den deutschen Händlern gegen Ende 2014 eintreffen.

Lexus_RC_city_dynamic_rear__mid

Die Frontpartie wird durch den Lexus Diabolo-Kühlergrill geprägt. Außerdem erhalten die markant, dreieckigen designten Scheinwerfer Einzug in das Fahrzeug. Der 4,70 Meter lange Zweitürer fährt wahlweise auf 19-Zoll-Felgen im Zehn-Speichen-Design oder auf 18-Zoll-Felgen im muskulösen Fünf-Speichen-Design vor. Ein besonderer Hingucker: Die rote Außenlackierung, die dank eines speziellen Beschichtungsprozesses hell und kontrastreich zugleich wirkt.

Lexus_RC_interior__mid

Im Innenraum gibt es vier Sitze, die auf einen hohen Komfort und Seitenhalt ausgelegt sind. Das Cockpit unterteilt sich in eine obere Informationsebene und eine untere Bedienebene. Während sich im oberen Teil die Instrumententafel und der sieben Zoll große Navigationsbildschirm finden, beherbergt die Mittelkonsole das neue Lexus Remote Touch Interface.

Lexus_LF-NX_Turbo_city_static_front__mid

Das Konzeptfahrzeug LF-NX fährt in der japanischen Hauptstadt mit einem neu entwickelten 2,0-Liter-Turbomotor vor, der Fahrspaß und Effizienz kombinieren soll. Ein sportliches Aussehen bekommt der kompakte Crossover mit Turbomotor unter anderem durch den tiefen Frontspoiler.

Lexus_LF-NX_Turbo_city_static_profile__midBilder: Toyota

About Lena Liessfeld

Lena hat Online-Journalismus studiert und beschäftigt sich derzeit im Master mit dem Medienwandel. Neben neuen Autos schlägt ihr Herz auch für Oldtimer und Mountainbiking.

2 comments

Schreibe einen Kommentar