Mercedes-Benz AMG Vision Gran Turismo – Ab auf die Playstation

Für das Playstation Rennspiel Gran Turismo 6 haben die Mercedes-Benz-Designer ein neues Konzept eines Supersportwagens geschaffen. Schon der Name „AMG Vision Gran Turismo“ klingt eindrucksvoll. Dieses soll extreme Proportionen mit einer atemberaubende Performance von 585 PS (430 kW) und 800 Newtonmetern Drehmoment vereinen. In zwei Tagen wird es im Rahmen der Eröffnung des Mercedes-Benz Research & Development Centers in Kalifornien gezeigt werden. Auf der virtuellen Rennstrecke steht der Flügeltürer dann als erstes Fahrzeug der „Vision Gran Turimo“-Reihe ab Dezember zur Verfügung.

13C1195_212Beim Anblick der Front wird klar, dass hier Gorden Wagener (Leiter Design der Daimler AG) seine Finger im Spiel gehabt haben muss. Ähnlich wie beim SLS AMG und dem S-Klasse Coupé fallen schnell die lange Motorhaube und der markante Kühlegrill auf. Mit dieser Form ist es eine Reminiszenz an den legendären 300 SL von 1952. Und wer nun glaubt, dass der Grill wie in der A- und CLA-Klasse ein „gewöhnlicher“ Diamantgrill ist, täuscht. Beim Showcar finden sich nämlich ausschließlich schaltbare LEDs in der Front. Im Zusammenspiel mit der spannungsvollen Seitenlinie ergibt das ein stimmiges Außenbild. Lediglich das Heck wirkt in Teilen wie ein Stilbruch, da einige Elemente die Symbiose aus „Alt und Neu“ stören.

13C1195_220Mit einem Gesamtgewicht von 1.385 Kilogramm ergibt sich bei einer Leistung von 585 PS ein Verhältnis von 2,4 Kilogramm pro PS, was einem sehr guten Wert im Supersportwagen-Bereich entspricht. Das konnte aufgrund der Aluminium-Spaceframe-Karosserie in Verbindung mit Motorsport-Werkstoffen realisiert werden. Understatement adé: Da vier Endrohre nicht reichen, finden sich in diesem Konzept dank AMG Sport-Abgasanlage ganze acht Stück. Für audiophile Renn-(fahrer)/spieler wurde außerdem ein kraftvoller Motorsound eines Achtzylinderaggregats kreiert.

13C1195_214(Bilder: Daimler)

4 comments

Schreibe einen Kommentar