Audi fährt mit einem SUV in die Zukunft

Für die Automobil-Show NAIAS in Detroit fährt man in Ingolstadt großes Geschütz auf: Das Showcar ist ein Crossover mit zwei Türen, das sich in der kompakten Klasse gegen die Mitbewerber Mercedes-Benz GLA und BMW X1 durchsetzen soll. Die Kaufargumente für den Kunden liegen klar auf der Hand: Mehr Bodenfreiheit und eine höhere Sitzposition lassen jedes noch so kleine Fahrzeug wie einen Geländewagen erscheinen.

NewCarz-Audi-Concept-SUV-Shooting-Brake-Detroit-NAIAS2014-31

Das Crossover besitzt eine Länge von 4,20 Metern. Die Überhänge sind kurz gehalten,  die Dachlinie ist niedrig und läuft in einer starken C-Säule aus. Die Linienführung ist horizontal ausgesprägt. Fahrten tut der Audi der Zukunft auf 19-Zoll-Rädern.

Das Showcar zeigt e-tron typische Design-Elemente wie zum Beispiel die Lamellen innerhalb des Singleframe-Grills. Auch die seitlichen Lufteinlässe passen sich dem Designkonzept in seiner Form an. Ebenfalls zeigen die Doppelscheinwerfer und der wabenförmige Singleframe-Grill die Weiterentwicklung des quattro-Designs, die Audi bereits mit dem Showcar Sport quattro concept im September auf der IAA in Frankfurt präsentiert hat. Ein Aluminium-Unterfahrschutz vorne wie hinten präsentieren die Breite und schützt das Fahrzeug im Gelände.

Foto: Mikhail Bievetskiy / NewCarz

1 comments

Schreibe einen Kommentar