Weihnachtsgeschenk-Tipp: Mercedes-Benz Sonnenbrillen

Weihnachten steht vor der Tür und die Geschenke für die Lieben sind noch nicht ausgesucht? Kein Problem, denn in unserem Ratgeber stellen wir für echte Petrolheads die passenden Accessoires vor. Vor dem Sommer ist ja bekanntlich nach dem Sommer und so ist eine Sonnenbrille nicht nur für Sonnenanbeter das passende Geschenk. Wir haben uns für zwei Modelle von Rodenstock entschieden, die für die Produktion der Mercedes-Benz Sonnenbrillen verantwortlich sind.

Nach Durchsicht der Kollektion von Mercedes-Benz Style fiel unsere Wahl auf die Modelle M1003 grey und M1010 gun. Bei beiden Sonnenbrillen handelt es sich um klassische Gestelle, denen man die gute Verarbeitung von Weitem ansieht. Getreu Daimlers Claim „Das Beste oder nichts.“ wurden die Schaniere in echter Manufaktur-Qualität verarbeitet und stilecht mit dem Stern verziert.

Entnimmt man die Brillen zum ersten Mal der edlen Verpackung, die übrigens in ihrer Form nicht nachgibt und somit die Brille gut schützt, fällt schnell das leichte Gewicht auf. Das lässt die Brille auch über längere Zeiträume komfortabel tragen. Laut Rodenstock bieten die Gläser einen 100% UV-Schutz, was die Qualität der gesamten Sonnenrbrille nochmals aufwertet. Viel wichtiger im Straßenverkehr dürfte jedoch der Blendschutz sein, der für Autofahrer hinsichtlich der Verkehrssicherheit eine enorme Bedeutung hat.

Auf der Website von Rodenstock oder beim Optiker in der Nähe finden sich diverse Modelle für Mercedes-Benz-Liebhaber und solche, die es noch werden wollen. Als klare Pluspunkte für die Brillen sprechen der hohe Tragekomfort und ihre Individualität. Selten trifft man Menschen mit der gleichen Sonnenbrille an, was einem mit einer klassischen Ray-Ban Wayfarer oder Aviator schon mal passieren kann. In der nachfolgenden Galerie haben wir einige Bilder von unseren Referenzmodellen M1003 in der Farbe grau (verfügbar in Gold, Burgund, Silber und Grau) sowie der M1010 in der Farbe gun (verfügbar in Schwarz, Braun, Gold und Gun) zusammengestellt. Mit einem Preis von 299€ pro Stück bewegt man sich eher im oberen Preissegment, was aber angesichts der hohen Qualität eher nebensächlich ist.

Bilder: Mikhail Bievetskiy / Canon EOS 1D-X / 50mm ƒ 1. 4

2 comments

Schreibe einen Kommentar