Vorstellung: Mercedes-Benz V-Klasse – Luxus-Bulli aus Stuttgart (30 Bilder)

Die neue Mercedes-Benz V-Klasse, The new Mercedes-Benz V-Class

Adieu, Viano! Vorbei sind die Zeiten, als der Bulli-Konkurrent aus Stuttgart noch zu den Nutzfahrzeugen zählte. Nun soll die neue Großraumlimousine auch Familien mit Kindern, Shuttle-Services und auch Sportbegeisterten als Vehikel der Wahl dienen. Ob die Erschließung neuer Märkte mit der V-Klasse gelingt, zeigt die NewCarz-Vorstellung der V-Klasse.

Neben der normalen Ausstattungslinie, kommt die V-Klasse auch als „AVANTGARDE“ auf den Markt. Ob mit Sport-Paket Exterieur und einem Design-Paket Interieur, zwei Radständen, drei Fahrzeuglängen von 4.895 bis 5.370 Millimetern, drei Motorisierungen sowie zahlreichen Sonderausstattungen kommt sie daher. Zur Premiere der V-Klasse kommt diese mit dem 2,1-Liter-Vierzylinder-Turbodiesel mit zweistufiger Aufladung. Drei verschiedene Leistungsstufen vom V 200 CDI mit 136 PS (100 kW) und 330 Nm Drehmoment über den V 220 CDI mit 163 PS (120 kW) mit 380 Nm bis hin zum V 250 BlueTEC mit 190 PS (140 kW) und 440 Nm Drehmoment stehen zur Verfügung. Das sind jeweils 20 Newtonmeter mehr als im Vorgänger bei rund zwei Litern weniger Kraftstoffverbrauch. Angegeben ist diese nämlich mit lediglich 5,7 Litern pro 100 Kilometer beim V 220 CDI.

Die Bestuhlung im Fond erlaubt zahllose Konfigurationen für jeden Bedarf. Serienmäßig ist die Großraumlimousine mit vier Komforteinzelsitzen mit Armlehnen in zwei Sitzreihen ausgestattet. Sie lassen sich durch verbesserte Technik und Bedienlogik intuitiv nach vorn klappen und erlauben so einen schnellen und einfachen Einstieg nach hinten. Auf Wunsch kann zwischen den Einzelsitzen in der ersten Reihe ein klappbarer Tisch montiert werden.

Im Interieur soll ein völlig neuartiges Erlebnis von Großraum entstehen. Bereits in der kommenden C-Klasse und aktuellen S-Klasse fand man das neue Interieur-Konzept vor, das hochwertige Materialien mit angenehmer Haptik kombinieren soll. Ebenfalls erfolgt die Bedienung über das Touchpad, das wir in diesem Video hier genauer vorstellen. Wie sich im Einzelnen die zahlreichen Assistenzsysteme bedienen lassen, wird der Fahrbericht klären müssen. Im Folgenden eine Galerie mit einigen Aufnahmen.

Bilder: Mercedes-Benz

About Mikhail Bievetskiy

Mikhail Bievetskiy ist Gründer von NewCarz.de und war vorher bereits auf vielen anderen Magazinen und Blogs tätig. Er schreibt hier über das Thema Automotive und schildert seine Erfahrungen mit Fahrzeugen aller Art.

3 comments

Schreibe einen Kommentar