Neuvorstellung: BMW 4er Gran Coupe (F36) – Sportliches Raumwunder

Nach dem 6er Gran Coupé steht nun auch das 4er Coupé in gestreckter Form vor den Toren Münchens.

Das 4er Gran Coupé ist das dritte Modell nach Coupé und Cabrio der 4er Baureihe, das auf der längeren, für China vorgesehenen Plattform des BMW 4er steht. Er ermöglicht das 4+1 Sitzsystem. Das Gran Coupé hat mit 4.638 Millimeter Länge und einer Breite von 1.825 Millimeter sowie dem Radstand von 2.810 Millimeter exakt die gleichen Maße wie das zweitürige Coupé. Somit soll es die optischen Qualitäten eines Coupes und die Funktionalität einer ausgewachsenen Mittelklasse Limousine aufweisen.

Mehr Eleganz und Extravaganz in der Mittelklasse

Die Frontalansicht von Coupé und Gran Coupé zeigen die für BMW typischen Designmerkmale wie Doppelniere, Doppelrundscheinwerfer und den großen Lufteinlass in der Frontschürze. Beim BMW 4er Gran Coupe verläuft jedoch das Dach zwölf Millimeter höher und fällt in einer um 112 Millimeter gestreckten Linie zum Heck hin ab. Die kurzen Überhänge, die lange Motorhaube und die zurückversetzte Fahrgastzelle lassen die zusätzlichen 2 Türen nahezu verschwinden.

Die verlängerte Dachlinie ermöglicht mehr Kopffreiheit, somit ein unbeschadetes und unvorteilhaftes Aus-und Einsteigen in den Fond des Wagens, des Weiteren tragen die 2 zusätzlichen Türen einen großen Anteil dazu bei. Die Kopffreiheit im Innenraum steigt ebenso, wie der Sitzkomfort. Mit 480 Liter Volumen präsentiert sich auch der Kofferraum um 35 Liter größer als beim Zweitürer.

NewCarz-BMW-4er-Gran-Coupe-1780

Dynamik trifft Eleganz
Die Türen sind, wie es sich für ein Modell mit dem Namen Coupé gehört, rahmenlos ausgeführt. Die Rundinstrumente sind in „Black Panel“-Optik und der frei stehende Flatscreen iDrive Monitor machen optisch einiges her. Die weit öffnende Klappe erleichtert den Zugang zum Heckabteil mit ebenem und leicht zugänglichem Ladeboden. Eine geteilt klappbare Rücksitzlehne gehört zum Serienumfang. Auf Wunsch können die Lehnen auch im Verhältnis 40:20:40 umfallen. Das maximale Kofferraumvolumen beträgt 1.300 Liter. Serienmäßig ist die automatisch öffnende und schließende Heckklappe, auf Wunsch auch mit dem Smart Opener per Gestensteuerung durch eine einfache Fußbewegung.

Drei Ausstattungslinien, das M Sportpaket und das BMW Individual Programm
Im Interieur sind alle Bedienelemente so angeordnet, dass der Fahrer sie optimal nutzen kann. Die Rückbank zeigt optisch die Form zweier Einzelsitze, bietet aber in der Mitte zusätzlichen Platz und macht so das Fahrzeug zum 4+1 Sitzer. Die Basisausstattung und drei Ausstattungslinien sowie das M Sportpaket stehen ab dem Modellstart zur Verfügung. Für den besonderen Auftritt sorgt zusätzlich das BMW Individual Programm schon ab Marktstart mit besonderen Lederausstattungen, Exterieurfarben und einem 19 Zoll Leichtmetallrad.

NewCarz-BMW-4er-Gran-Coupe-1718

Vier- und Sechszylinder-Benziner, zwei Vierzylinder-Diesel zum Start
Zur Markteinführung des neuen BMW 4er Gran Coupé stehen fünf  verbrauchsgünstige Motoren zur Auswahl. Top-Motorisierung ist der Reihen-Sechszylinder-Benziner im 435i mit 3,0 Liter Hubraum und 225 kW/306 PS, der es auf einen kombinierten Verbrauch von 8,1 l/100km schaffen soll. Im BMW 428i Gran Coupé und im BMW 420i Gran Coupé  kommen zwei leichte und leistungsstarke Vierzylinder mit zwei Liter Hubraum zum Einsatz, sie leisten 180 kW/245 PS beziehungsweise 135 kW/184 PS. Bei den Selbstzündern stehen zwei Vierzylinder-Dieselantriebe zur Wahl. Das BMW 420d Gran Coupé mit 135 kW/184 PS benötigt für den Sprint von null auf 100 km/h nur 7,7 Sekunden (7,5 Sekunden mit Sportautomatik). Im BMW 418d Gran Coupé leistet der Motor 105 kW/143 PS.

Alle Diesel und Benzinmotoren nutzen die  BMW TwinPower Turbo Technologie und erfüllen die Abgasnorm EU6.

NewCarz-BMW-4er-Gran-Coupe-1738

xDrive und zwei Steptronic Getriebe
Ab Markteinführung sind BMW 428i Gran Coupé und 420d Gran Coupé auf mit dem von BMW genannten xDrive Allradantrieb verfügbar. Serienmäßig erfolgt die Kraftübertragung über ein 6-Gang-Schaltgetriebe. In der Aufpreisliste stehen für alle Motorisierungen die 8-Gang Steptronic oder 8-Gang Steptronic Sport-Automatikgetriebe zur Verfügung, bei dem die Gänge auch manuell über Schaltwippen am Lenkrad gewechselt werden können.

NewCarz-BMW-4er-Gran-Coupe-1716

EfficientDynamics 
Auch in diesem neuen BMW Modell finden die BMW EfficientDynamics, die in allen Fahrzeugbereichen zum Einsatz kommen, Einzug. Hierzu zählen das Leichtbaukonzept, die optimierte Aerodynamik mit einem glattflächigen Unterboden. Zu günstigen Verbrauchs- und Emissionswerten tragen auch die Auto Start Stop Funktion, Bremsenergierückgewinnung, Schaltpunktanzeige und bedarfsgerecht gesteuerte Nebenaggregate bei. In Verbindung mit den automatischen Getrieben (Steptronic) steht auch ein Segel-Modus zur Verfügung, welcher den Verbrauch weiter senkt, weitere Einsparungen ermöglicht der ECO PRO Modus. Der ECO-Modus bewirkt zunächst eine Anpassung der Motorcharakteristik und der Gaspedalkennlinie, wodurch deutlich mehr Druck aufs Gaspedal nötig ist, um maximale Beschleunigung zu erzielen.

ConnectedDrive

Für das BMW 4er Gran Coupé ist das ConnectedDrive wählbar. Highlight ist das Head-Up Display in Vollfarbendarstellung. Der Driving Assistant, ein blendfreier Fernlichtassistent, Active Protection oder eine weiterentwickelte aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop&Go-Funktion.

Text: Rene Beermann / Bilder: BMW Deutschland

4 comments

Schreibe einen Kommentar