Porsche Cayman/Boxster GTS: Mehr Power

315 PS sind genug? Nicht für Porsche. Deshalb erweitert der Sportwagenhersteller seine Baureihen Cayman und Boxster um eine sportlichere Top-Version. Die GTS-Versionen legen um 15 PS zu, das Drehmoment steigt um 10 Newtonmeter. Die beiden Modelle feiern die Weltpremiere auf der New York Auto Show.

Vom äußerlichen Design unterscheiden sich die GTS-Modelle durch eine modifizierte Front- und Heckpartie. Die Bi-Xenon-Scheinwerfer wurden geschwärzt, auch die Heckleuchten sind wie der Porsche Schriftzug in schwarz gehalten. Optisch erscheinen dadurch die Modelle deutlich aggressiver.
Boxster GTS

Technisch basieren die Sechszylinder-Motoren auf dem 3,4-Liter-Aggregat der S-Versionen. Durch eine neue Abstimmung leisten diese aber jeweils 15 PS mehr, damit steht dem Cayman GTS 340 PS, dem Boxster GTS 330 PS zur Verfügung. Das Drehmoment steigt um 10 Newtonmeter (Cayman GTS: 380 Nm, Boxster GTS: 370 Nm).

Cayman GTS - Interieur

Beide Modelle sind serienmäßig mit dem Sport Chrono-Paket ausgestattet. In Verbindung mit dem optionalen Doppelkuppungsgetriebe PDK und aktivierter Sport Plus-Taste schafft es der Boxster GTS von 0 auf 100 km/h in 4,7 Sekunden, der Cayman GTS ist nochmals eine Zehntelsekunde schneller. Für die Mittelmotor-Sportwagen beides neue Referenzwerte. Die Höchstgeschwindigkeit gibt der Hersteller mit 281 km/h (Boxster GTS) und 285 km/h (Cayman GTS) an.

Für die beste Traktion mit der Fahrbahn sorgen 20 Zoll große Leichtmetallfelgen mit 235/35er Reifen vorn und 265/35er Reifen hinten, die vom Carrera S stammen. Serienmäßig gibt es im Innenraum Sportsitze und Lederausstattungen, die analog zu anderen GTS-Modellen von Porsche mit Alcantara-Teilen veredelt sind.

Beide GTS-Modelle rollen im Mai zu den Händlern. Der Porsche Boxster GTS beginnt preislich ab 69.949 Euro, der Cayman GTS kostet mindestens 73.757 Euro. So beträgt der Aufpreis zu den klassischen S-Modellen zwischen rund 8.600 und 9.500 Euro.

Bilder: Porsche

About Lena Liessfeld

Lena hat Online-Journalismus studiert und beschäftigt sich derzeit im Master mit dem Medienwandel. Neben neuen Autos schlägt ihr Herz auch für Oldtimer und Mountainbiking.

1 comments

Schreibe einen Kommentar