Editorial: Unsere TOP3 der Testwagen 2014

NewCarz-Ferrari-458-Speciale-728

Wieder einmal neigt sich ein Jahr dem Ende zu. Über 70 Testwagen haben in unserer Garage geparkt. Einige von ihnen schafften es, in positiver Erinnerung zu bleiben, andere vergaß man schneller. Deshalb nutze ich – in Kooperation mit anderen Automobiljournalisten/-bloggern – die Gelegenheit für einen Rückblick.

Im letzten Jahr war das Ranking ziemlich eindeutig, was sich dieses Jahr etwas geändert hat. Interessant ist dieses Jahr, wie häufig Autos wie der Volkswagen Passat auf dem Siegertreppchen vertreten sind. Unsere Vorjahressieger waren:

1. Porsche 911 / 2. Bentley Continental GTC / 3. Mercedes-Benz CLA 45 AMG.

Dieses Jahr gibt es 15 Fahrzeuge, die entweder mit ihrem Alltagsnutzen, Fahrspaß, Komfort, Luxus oder Preis-/Leistungsverhätlnis überzeugt haben.

Platz 1: Ferrari 458 Speciale – Kriterium: Fahrspaß

Platz 2: Mercedes-Benz S350 CDI – Kriterium: Luxus / Komfort

Platz 3: BMW M3 – Kriterien: Alltagsnutzen / Fahrspaß

Platz 4: McLaren 650 S Coupé – Kriterien: Fahrspaß

Platz 5: Volkswagen Passat – Kriterien: Preis-/Leistung + Alltagsnutzen

Platz 6: Bentley Continental GTC V8 S – Kriterien: Luxus + Komfort

Platz 7: Ford Mondeo – Kriterien: Preis-/Leistung

Platz 8: Aston Martin N430 – Kriterien: Fahrspaß

Platz 9: Jaguar F-Type S Coupé – Kriterien: Fahrspaß

Platz 10: Mercedes-Benz G65 AMG – Kriterien: Luxus + Komfort

Platz 11: Volkswagen Golf GTI – Kriterien: Fahrspaß + Preis-/Leistung

Platz 12: Skoda Octavia RS – Kriterien: Preis-/Leistung + Fahrspaß

Platz 13: Mercedes-Benz E400 Cabrio – Kriterien: Luxus + Komfort

Platz 14: Chevrolet Corvette C7 – Kriterium: Fahrspaß

Platz 15: Range Rover Sport – Kriterium: Luxus + Komfort

Galerie: Mikhail Bievetskiy Photography

Das sind die TOP3-Testwagen der Kollegen:

Name: Mario von Berg (autoaid) kombiniert den 370Z mit einem C4 Cactus. Interessante Wahl!

Platz 1: Nissan 370Z Roadster

Platz 2: Mazda6 2.0 SKYACTIV-G 165 Sports-Line

Platz 3: Citroën C4 Cactus e-THP 110

 

Matthias Luft (Motoreport) findet auch, dass der Skoda Octavia RS TDI eine vernünftige Entscheidung ist. Wieso das Audi S5 Coupé allerdings auf Platz 1 ist, kann ich nicht nachvollziehen.

Platz 1: Audi S5 Coupé

Platz 2: Skoda Octiava RS TDI

Platz 3: Jeep Grand Cherokee 3.0 CRD

 

Nicole Y. Männl (Auto-Diva) mag das britische Kätzchen.

Platz 1: Jaguar F-Type Coupé

Platz 2: Hyundai ix35 FuelCell

Platz 3: Polo GTI

 

Thomas Majchrzak (Autogefühl) wählt sehr vernünftige Autos auf das Siegertreppchen.

Platz 1: Volkswagen Passat

Platz 2: Skoda Octavia

Platz 3: Mercedes SL

 

Jan Gleitsmann (Auto..Geil) wählt den McLaren 650S Spider auf Platz 1, was ich ziemlich gut nachvollziehen kann. Ein Mini ALL4 RACING passt aber leider nicht in meine Garage.

Platz 1 McLaren 650S Spider

Platz 2 Mercedes S 500 Coupé

Platz 3 Mini ALL4 RACING

 

Jens Stratmann (Rad-Ab) wählte den BMW M3 auf Platz 2. Das sehe ich ähnlich. Auch kann ich das C-Klasse T-Modell auf Platz 3 gut nachvollziehen, wenn man als Familienvater auch noch Hunde transportieren muss.

Platz 1: Mercedes-AMG GT

Platz 2: BMW M3

Platz 3: Mercedes C-Klasse T-Modell

 

Für Autophorie schreiben insgesamt 4 Redakteure. Fabian Meßner wählte das M4 Coupé auf das Siegertreppchen. Das kann ich gut nachvollziehen. Wieso es ein Einzelstück in das Ranking schaffte, wird er euch sicherlich in seinem Artikel erzählen.

Platz 1: BMW M4 Coupé

Platz 2: Mercedes SLS AMG Black Series

Platz 3: Mazda MX-5 „Yusho“

 

Stefan Maaß, wegen seiner Fairlady bekannt aus der JDM-Szene, entschied sich für den WRX STi. Ähnlich wie bei Fabian landet bei ihm der SLS auf Platz zwei.

Platz 1: Subaru WRX STI

Platz 2: Mercedes SLS AMG Final Edition

Platz 3: Renault Twingo

 

Die Autophorie-Lady (Larissa Rutkowski) schwärmte schon vor einigen Monaten vom Fiesta ST und kürte ihn damit – wenig überraschend – zum Sieger.

Platz 1: Ford Fiesta ST

Platz 2: smart ed Jeremy Scott Edition

Platz 3: VW Beetle Cabrio

 

Daniel Böninghausen von Autophorie steht auf nachhaltige Antriebe und wählte den Outlander PHEV auf Platz 1. Wir hatten damit ja unsere kleinen Problemchen…

Platz 1: Mitsubishi Outlander PHEV

Platz 2: Nissan e-NV200

Platz 3: Mercedes-Benz Vito e-cell

 

Tom Schwede (1300ccm.de) und ich sind uns einer Meinung, was den F-Type anbelangt. Leider hat es der Mazda 6 bei mir nicht in das Ranking geschafft.

Platz 1:  Jaguar F-Type R V8

Platz 2:  Mazda 6

Platz 3:  Audi RS 5 TDI concept

 

Des Sellmeijer (GTspirit) fährt eigentlich nur Sportwagen, aber er hat diese aus seinem Jahresranking diesmal ausgeschlossen.

Platz 1: Audi S1

Platz 2: Volkswagen Passat

Platz 3: Ford Fiesta ST

 

Thomas Gigold (autokarma) fühlt sich in München vermutlich sehr wohl…

Platz 1: BMW i8

Platz 2: BMW M6

Platz 3: BMW 4er Gran Coupé

 

Dr. Friedbert Weizenecker (Der-Autotester.de) findet eine spannende Kombination aus Alltagstauglichkeit und Fahrspaß.

Platz 1: VW Passat

Platz 2: BMW i8

Platz 3: Renault Twingo

About Mikhail Bievetskiy

Mikhail Bievetskiy ist Gründer von NewCarz.de und war vorher bereits auf vielen anderen Magazinen und Blogs tätig. Er schreibt hier über das Thema Automotive und schildert seine Erfahrungen mit Fahrzeugen aller Art.

1 comments

Schreibe einen Kommentar