Neuvorstellung: Renault Talisman – Laguna adé

Talisman – Der Nachfolger vom Laguna benennt Renault nach einem geweihten Gegenstand, welcher mit seinem Besitzer fest verbunden, lang und beständig für Glück sorgen soll.

Die im französischen Douai gefertigte Limousine steht charismatischer, selbstbewusster und längst nicht mehr mit dem Quantum Biederkeit eines Laguna da. Dafür sorgt unter anderem eine markante Fahrzeugfront mit konturierter Motorhaube, LED-Scheinwerfer, elegant geschwungene Tagfahrlichter – leuchtend im 3D-Effekt. Das durch die weit abfallende Heckscheibe tiefe, breit wirkende Heck wirkt schon fast coupé-artig. Dazu bildet es mit den unverkennbaren LED-Heckleuchten, welche das Renault-Logo in der Mitte fast berühren, einen markant sportlichen Abschluss.

talisman03

Die Seitenansicht erinnert ein wenig an andere Obere Mittelklasse-Limousinen, was nicht unbedingt unvorteilhaft sein muss, so strahlt diese Silhouette doch Harmonie und Souveränität aus. Jedoch sind aus dieser Perspektive durchaus Verwechslungen mit Wettbewerbern möglich. Und die Liste der Wettbewerber ist immens groß. Vom VW Passat bis zu diversen Vertretern aus Fernost, genauer aus Japan und Korea, muss der Talisman eine Menge vorweisen können, um sich durchzusetzen.

talisman06

Die Voraussetzungen klingen aber durchaus passabel. Außenmaße von 4,85m und 1,87m Breite bei einem Radstand von 2,85m versprechen einen großzügig bemessenen Innenraum, welcher mit einem aufgeräumten Design zu überzeugen versucht. 608 Liter Kofferraumvolumen ist in dieser Klasse überdurchschnittlich. Die beheizbaren Vordersitze sind individuell verstellbar und besitzen diverse Memory- und Massagefunktionen. Die Rücklehnen der Vordersitze sind in einer weltweit neuartigen Cover-Carving Technologie hergestellt, welche neben einer Gewichtseinsparung, mehr Stabilität und Platz bieten soll.

talisman04

Ein 7 Zoll Multifunktionsdisplay im Cockpit-Infopanel, farbiges Head Up-Display, bis zu 8,7 Zoll Display in der Multimedia-Mittelkonsole, BOSE Surround Sound System mit 13 Lautsprechern, Parkassistent, dazu individuelle Personalisierbarkeit des Ambiente, des Motorensounds und des Motoren-Ansprechverhaltens sowie der Klimatisierung um nur einige der möglichen Features zu nennen, mit denen der Talisman seine geneigten Interessenten überzeugen möchte.

Das Interieur wird in fünf verschiedenen sogenannten Ambience-Versionen angeboten. LIFE, ZEN, BUSINESS, INTENS und die exklusivste Variante INITIALE PARIS.

Ein aktives Dämpfersystem mit verschiedenen Modi, die bei Renault bewährte Vierradlenkung „4Control“, diverse Assistenzsysteme und Leichtmetallräder bis zu 19 Zoll Größe, halten die neue Limousine auf Kurs.

Darüber hinaus kann man aus einer Nichtmetallic, sowie neun verschiedene Metallic-Lackfarben wählen, davon zwei völlig neue: Vison Brown und Carmin Red.

Bei der Motorisierung hat man die Wahl zwischen 2 Benzinern sowie 3 Dieselaggregaten, wobei neben einem manuellen 6-Gang-Schaltgetriebe die Selbstzünder eine 6-Stufen-Doppelkupplungsautomatik erhalten können, die Benziner noch eine Stufe mehr.

talisman01

Durch das Downsizing bleibt das Angebot bei Vierzylindern und der maximale Hubraum liegt bei 1,6 Litern, aus welchem durch Turboaufladung bis zu 200 PS gewonnen werden. Auch dank Start/Stopp Funktionalität genügen dem kleinsten Dieselaggregat gerade einmal 3,6 Liter Verbrauch auf 100 Kilometer. Eine alternative Antriebsart wie beispielsweise Hybrid ist nicht im Angebot.

Wir hätten uns auch eine Allrad-Version gewünscht, die bei der Konkurrenz in mehreren Fällen erhältlich ist.

Ein Kombi wird als zweite Karosserieversion, wie bei den Vorgängern schon üblich, bereits in naher Zukunft folgen.

Insgesamt ist der Talisman durchaus gelungen und mit seiner umfangreichen Ausstattung und seinen Feeatures und gefälligen Design wird er seinem neuen Namen durchaus gerecht – er macht seinen Besitzer wohl dauerhaft glücklich. Unserer Meinung nach wird er seine Käufer finden und keinesfalls enttäuschen. Bevor aus Interessenten allerdings genügend Käufer eines Talisman werden, das wird die Zukunft zeigen. Bei dem reichhaltigen Angebot in dieser Klasse wird es jedenfalls mit Sicherheit nicht einfach. Daran ändert auch ein ungefährer Einstiegspreis von ca. 24.000 Euro nichts.

Der Öffentlichkeit wird der Talisman am 17. September, zur IAA in Frankfurt vorgestellt.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar