News: Top Gear – Die Rückkehr der drei Helden

Sie sind zurück! Zur Freude vieler Auto-Fans und Petrol-Heads trägt heute die Mitteilung bei, dass Jeremy Clarkson, Richard Hammond und James May weiter vor der Kamera aktiv sein werden und ein neues Automobil-Format in Angriff nehmen. Ausgestrahlt wird auf Amazon Prime.

Nachdem Jeremy Clarkson, charismatischer Frontmann der weltweit bekannten und geliebten Auto-Sendung „Top Gear“ , bei der BBC rausgeworfen wurde, plant der Sender nun das Format weiter zu führen. Top Gear wird dabei mit neuen Moderatoren besetzt. Angeblich sollen Chris Evans und eventuell sogar ein ehemaliger Formel 1-Fahrer vor der Kamera stehen.

Viel Spannender ist jedoch die Frage, was mit den drei Hauptfiguren Clarkson, Hammond und May, alias „Captain Slow“, geschieht. Die Antwort ist gefunden. Das Trio hat beim Online-Händler Amazon unterschrieben und wird exklusiv auf „Amazon Prime“ zu sehen sein. Dieser Online-Dienst stellt ein umfangreiches, kostenpflichtiges Video-Streaming zur Verfügung und bietet den drei britischen Moderatoren nun eine neue Heimat.

Los gehen soll es im kommenden Jahr. Millionen Fans aus aller Welt dürfen sich, wie es heißt, auf mindestens drei Staffeln eines neuen Automobil-Formats freuen. Wie die Sendung heißen wird steht noch in den Sternen. Klar ist aber, dass der Name des Formats nachrangig ist, da die Moderatoren hier die Hauptrolle spielen. Sie werden weiterhin Autos in üblicher Manier testen und sich keinen Maulkorb verpassen lassen.

Diese Neuigkeit dürfte für Amazon reichlich neue Kundschaft bedeuten, da „Top Gear“ bislang die erfolgreichste Motor-Sendung überhaupt war und somit Fans aus aller Welt anlocken wird. Außerdem verfügt der Online-Händler bereits über eine breite Basis an „Prime“-Nutzern, die damit nochmals gestärkt werden dürfte. Ganz gleich, wie der neue Name ausfallen wird: wir freuen uns die drei Kindsköpfe weiterhin auf dem Bildschirm sehen zu können.

Foto: Amazon

Quelle: Jalopnik

2 comments

Schreibe einen Kommentar