Maserati Levante: SUV als Geld spuckender Esel?

Ein Drittel seiner Umsätze hat Maserati eingebüßt. Die Hoffnungen des Sportautoherstellers liegen nun auf dem SUV Maserati Levante. Der soll 2016 die Umsatzzahlen aufstocken.

Der Mutterkonzern Fiat Chrysler hat arg zu knabbern an den schlechten Geschäftszahlen seines Luxus-Segments. Grund dafür war der Fall des „preiswerten“ Maserati Ghibli. Auch der Maserati Quattroporte schwächelt.

CEO Sergio Marchionne blickt nun voraus. Maserati Levante soll der neue SUV heißen, der Sportlichkeit, Luxusklasse und Komfort in Einem verbinden soll. Damit schwimmt Maserati mit auf der Welle, die auch der Jaguar F-Pace und der Bentley Bentayga bedienen werden. 2016 kann schon jetzt ausgerufen werden als das Jahr der Luxus SUV. Nach dem momentanen Boom der Premium-SUV sind die Chancen auf Erfolg nicht zu unterschätzen.

Ob der Maserati Levante als Sieger in seiner Gruppe hervortritt – warten wir es ab. Maserati pokert hoch und setzt viel darauf.

Foto: Maserati

3 comments

Schreibe einen Kommentar