News: Opel-Sponsoring – Pünktlich zum Start der Bundesliga

NewCarz-Opel-Sponsoring-1

Opel feilt an seinem Image und macht dabei große Fortschritte. Nicht nur die Kampagne „Umparken im Kopf“ erzielte ihre Wirkung, sondern auch das Sponsoring in der Fußball Bundesliga. Nachdem Jürgen Klopp bei Dortmund ausschied, steht jetzt ein neues Dienstfahrzeug für Trainer Tuchel an – mitsamt Opel-Sponsoring.

Pünktlich zur neuen Bundesliga-Saison am Wochenende startet auch das Opel-Sponsoring durch. Die Teams, die mit Opel einen Sponsoren-Vertrag abgeschlossen haben, konnten aber bereits vor diesem Start international, wie auch national überzeugen. Die Bundesligisten Borussia Dortmund, Bayer 04 Leverkusen, Mainz 05 und der SC Freiburg vertrauen dabei auf die Rüsselsheimer und konnten ihnen erste Erfolge bescheren.

Der Autobauer verspricht sich von seinem sportlichen Auftreten eine große mediale Präsenz durch Werbung auf LED-Banden und Videoleinwänden. Dank ausgiebigem Interesse an diesem Sport, dürfte Opel demnächst noch mehr in aller Munde sein.

Für Aufsehen dürfte auch demnächst Dortmunds Trainer Thomas Tuchel sorgen. Opel-Sponsoring sei Dank, hat er gerade einen brandneuen Opel Insignia OPC Sports Tourer als Dienstwagen bekommen. Der Kombi mit 325 PS und V6-Turbo dürfte den Dortmunder äußerst zügig von Stadion zu Stadion bringen.

Fotos/Quelle: Opel

Schreibe einen Kommentar