Honda Civic Type R – Rohr frei!

Auf der diesjährigen IAA gibt es wieder so einige Hingucker. Dieser Kandidat hier zählt unserer Meinung nach in jedem Fall dazu. So hat der Hondy Civic Type R doch im Frühjahr dieses Jahres dem Nürburgring eine neue Zeit eingebrannt: 7:50 Minuten und 63 Hundertstel ist eine beachtenswerte Zeit! Er ist bis dato damit der schnellste  frontangetriebene Serienwagen, der  je den Nürburgring umrundet hat. Rekord!

Honda Civic Type-R Heck

Die Optik spricht bereits im Stand Bände, ohne das ein einziger Verbrennungstakt vom 2 Liter i-VTEC Turbovierzylinder absolviert wurde. Brachial reckt er gleich vier üppig dimensionierte Abgasenden aus dem Heck, die von einem klavierlackschwarzen Diffusor umrahmt werden. Dem doppelten Heckspoiler scheinen Bände einer Doktorarbeit über Aerodynamik inne zu wohnen. Tief geduckt steht der Civic Type R,  Die roten Brembo Bremszangen leuchten feurig hinter den 19-Zöllern, die mit 235er Pneus bereift sind.

Honda Civic Type-R

Im Inneren des Sportlers geht es durchaus üppig zu, was die Ausstattung an geht – vorausgesetzt man hat die Type R GT Version geordert. Diverse Assistenzsysteme, das 7 Zoll Farbdisplay zeigt diverse Telemetriedaten an, die Rückfahrkamera erleichtert das Rückwärtsfahren. Selbst eine Bluetooth Schnittstelle erlaubt zum Beispiel das Füttern eines 320 Watt Soundsystems, DAB-Tuner, Zweizonenklimatisierung und vieles mehr lassen das Herz des Autofahrers 2015 höher schlagen.

Honda Civic Type-R

Für gute Sicht sorgen LED-Scheinwerfer, welche zumindest das Abblendlicht souverän in jeden Winkel vor dem Fahrzeug projizieren. Und gute Sicht ist auch nötig, wenn die 310 PS und 400 Newtonmeter Drehmoment den Honda Civic Type R auf bis zu 270 km/h katapultieren. Nur 5,7 Sekunden vergehen bis zum Erreichen der Hunderter-Marke.

newcarz-Honda-Civic-Type-R (2)

Honda Civic Type R – auf der Rennstrecke entwickelt und abgestimmt. Wie er sich auf den alltäglichen Straßen macht, dürfte interessant sein. Ab 34.000 Euro ist der Kraftsportler zu haben.

Text/Fotos: NewCarz

 

 

 

2 comments

Schreibe einen Kommentar