Ford Mustang – Neuauflage des Rennpferds

Ob aus Metall oder in Fleisch und Blut – ein Mustang zieht immer bewundernde Blicke auf sich.Diese metallische Variante hier zeigt, wie wunderschön die Neuauflage eines Kultmodells aussehen kann. Das ursprüngliche Designkonzept wurde trotz Auffrischung und diverser Optimierungen nicht verändert. Der auf der IAA ausgestellte Convertible beansprucht für sich die 100 % Wiedererkennungswert. So soll es sein. Bereits aus einiger Entfernung wird der US-Amerikaner entdeckt: „Schau da hinten, ein Mustang!“, ruft ein Autobegeisterter dem anderen zu und steuert schnurstracks den Stand des Ford Mustang Convertible an.

Ford Mustang Convertible V8 5.0
Die Seitenlinie ist markant, typisch Musclecar, typisch Mustang.

Der Convertible besitzt einen 2,3-Liter Vierzylinder mit TwinScroll-Turboaufladung mit 317 PS. Ein Achtzylinder ist auch bestellbar, dieser ist klassisch ein Sauger und leistet flotte 421 Mustangs bei einem maximalen Drehmoment von 524Nm.
Im Innenraum herrscht eine Symbiose aus Retrodesign und Moderne. Unter dem 8-Zoll großen Touchdisplay finden sich beispielsweise klassische Cockpitschalter, welche den Flair der 60er verströmen.

Ford Mustang Convertible V8 5.0 Heckansicht
Auch die gelungene Heckansicht zeigt den hohen Wiedererkennungswert.

Das optisch überaus ansprechende Rennpferd ist in jedem Fall ein Eyecatcher auf der IAA in Frankfurt und wir freuen uns bereits heute, diesen Ford Mustang bei einem ausführlichen Test genauer unter die Lupe nehmen zu können.

NewCarz-Ford-Mustang-2016 (1)
Der Blick des neuen Mustangs ist finster geworden, aber sein Gesicht bleibt dennoch unverwechselbar.
Ford Mustang Convertible V8 5.0 Engine
Achtzylinder, die ohne Zwangsbeatmung satte 421 PS leisten.

Text/Fotos: NewCarz

Schreibe einen Kommentar