Suzuki Vitara S – Japanisches Lifestyle-SUV

Suzuki Vitara S

Auf der diesjährigen IAA in Frankfurt enthüllte Suzuki den neuen Vitara S. Der sportlich anmutende Japaner bildet die Speerspitze der aktuellen Vitara-Baureihe.

Der im Frühjahr dieses Jahres erschienene Vitara war bis dato lediglich in zwei Varianten verfügbar. Das soll sich nun ändern. Der neue Suzuki Vitara S soll seiner Position als Lifestyle-SUV mit einer überarbeiteten Optik und einer Leistungsanhebung endgültig gerecht werden.

NewCarz-Suzuki-Vitara-S-03
Allgrip – Der Vitara S scheut dank Allradantrieb kein Gelände

Beim Blick auf die Front fällt sofort der fünfteilige Kühlergrill auf, welcher in der Mitte das Markenlogo trägt. Die seitlich platzierten, vertikalen LED-Tagfahrlichtstreifen sorgen für einen breiten Auftritt, insbesondere in Kombination mit den leicht ausgestellten Radkästen.

Unter der Haube arbeitet ein völlig neu entwickelter, 1,4-Liter großer Benzinmotor mit Boosterjet-Technologie. Das turboaufgeladene Triebwerk generiert eine Leistung von 140 PS – 20 mehr als die bisherigen Vitara-Modelle – und stellt ein maximales Drehmoment von 220 Newtonmetern zur Verfügung. Suzuki erklärt, dass sich die Boosterjet-Motoren vor allem durch ihre Agilität und ihre Laufruhe auszeichnen.

NewCarz-Suzuki-Vitara-S-01
Boosterjet – Der 1,4-Liter-Vierzylinder generiert 140 PS

Gekoppelt werden kann das neue Aggregat wahlweise mit einem Sechs-Gang-Schaltgetriebe oder mit einer Sechs-Stufen-Automatik. Unabhängig von der Wahl des Getriebes, ist serienmäßig der Allgrip genannte Allradantrieb an Bord, welcher auf jedem Untergrund ein hohes Maß an Fahrsicherheit verspricht.

NewCarz-Suzuki-Vitara-S-06
Red is beautiful – Der Innenraum des Vitara S ist mit roten Akzenten bestückt

Insgesamt stehen für den Suzuki Vitara S 14 verschiedene Farbkombinationen zur Wahl, darunter auch Kombinationsmöglichkeiten mit einer Zweifarben-Lackierung. Der Hersteller reagiert damit auf die Kundenwünsche in Bezug auf Individualisierungsmöglichkeiten bei dem Lifestyle-SUV. Der sportlich ausgerichtete Japaner dürfte diesbezüglich genau den Geschmack der bestehenden und potentiellen Kunden treffen.

NewCarz-Suzuki-Vitara-S-05
Lifestyle-Ambiente – Das Interieur wirkt modern und aufgeräumt

Bereits in der Grundausstattung wartet der neue Suzuki Vitara S mit einer Menge optischer und technischer Highlights auf. So sorgen LED-Scheinwerfer und schwarze 17-Zoll-Leichtmetallräder für einen dynamischen Auftritt, währen im Interieur Veloursledersitze mit roten Ziernähten eine sportliche Note versprühen. Darüber hinaus gibt es ein Multifunktionslederlenkrad, ein Infotainment mit Navigationssystem, Bluetooth-Freisprecheinrichtung und Smartphone-Integration, sowie ein Soundsystem.

NewCarz-Suzuki-Vitara-S-02
Headlights – LED-Scheinwerfer gehören zur Serienausstattung beim Vitara S

Auch in Punto Assistenzsysteme gibt sich der Vitara S keine Blöße: Eine adaptive Geschwindigkeitsregelung ist ebenso an Bord, wie eine aktive Bremsunterstützung auf Radarbasis und eine Einparkhilfe vorne und hinten. Zusätzlich spendiert Suzuki dem SUV serienmäßig eine Alarmanlage und den bereits erwähnten Allradantrieb.

Der Suzuki Vitara S steht ab sofort bei den Händlern und kann zu Preisen ab 26.790 Euro für die Version mit Schaltgetriebe und 28.290 Euro für die Automatikvariante erworben werden.

Text: NewCarz / Fotos: Suzuki

2 comments

Schreibe einen Kommentar