Land Rover Defender – Der Zweimillionste wird versteigert

Der Land Rover Defender wird als Klassiker der Land Rover Familie seit 1989 gebaut. Nun rollt das zweimillionste Fahrzeug vom Band. Für Land Rover ein Grund, das Jubiläumsmodell gebührend zu feiern.

Am 15. Dezember dieses Jahres findet im Bonhams – ein Londoner Traditionshaus – diesbezüglich eine Ausstellung statt, auf welcher Besucher Fahrzeuge aus 67 Jahren bestaunen können. Sowohl historische, als auch aktuelle Fahrzeugmodelle der seit 1948 gebauten Land Rover Geländewagen werden dort in besonders britischer Atmosphäre anzutreffen sein.

Selbstverständlich ist auch das Jubiläumsmodell des Defender vertreten. Beim Bau des zweimillionsten Fahrzeugs wurden zahlreiche bekannte Defender-Fans gebeten, mit Hand anzulegen. Unter anderem montierte daher der aus zahlreichen Fernsehauftritten bekannte Abenteurer Bear Grylls die Räder des Doppel-Millionärs. Auch „Mr. Land Rover“ Roger Crathorne wagte den Griff zum Schraubenschlüssel. Eine Aluminium-Plakette gibt dem künftigen Besitzer eine vollständige Auflistung aller Beteiligten. Jeder hat sich dort mit seinem Autogramm verewigt.

Darüber hinaus besitzt das Sondermodell zahlreiche exklusive Details, gestaltet von dem auf außergewöhnliche Fahrzeuge spezialisierten Team der „Special Vehicle Operations“. So findet man im Aluminium-Kotflügel eine eingravierte Karte der Red Warf Bay, am Heck und auf der Armaturentafel befinden sich Embleme mit der Aufschrift „No 2,000,000“.

Auch im Interieur wartet der in satiniertem Indus Silver lackierte Jubiläums-Defender mit einer Fülle an exklusiven Details auf. So bekommt der Höchstbietende eine hochwertige Lederausstattung, Aluminiumoberflächen, welche ebenfalls mit Grafiken der Red Warf Bay und einem dem Sondermodell vorbehaltenen „No 2,000,000“-Motiv auf den Sitzen und Kopfstützen.

 

Geschichte auf vier Rädern - Besucher können auch historische Modelle der Marke betrachten
Geschichte auf vier Rädern – Besucher können auch historische Modelle der Marke betrachten

Insbesondere Sammler und Defender-Liebhaber dürften bei diesem ganz besonderen Unikat hellauf begeistert sein.

Geöffnet ist die Ausstellung am Dienstag, den 15. Dezember von 9 bis 17 Uhr, sowie am Folgetag von 9 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist für alle Besucher frei.

Die Versteigerung des zweimillionsten Land Rover Defender beginnt am 16. Dezember um 18 Uhr und findet ebenfalls im Londoner Bonhams statt. Der Erlös des Allradklassikers wird in vollem Umfang zu gleichen Teilen jeweils der Internationalen Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmond-Gesellschaften, sowie der Tierschutzorganisation Born Free Foundation zugeführt.

Text: NewCarz / Fotos: Land Rover

1 comments

Schreibe einen Kommentar