Renault Megane 2016 – Sechs Ausstattungslinien für den Franzosen

Renault Mégane

Es ist soweit: Die auf der IAA in Frankfurt präsentierte, nunmehr vierte Modellgeneration des Renault Megane rollt im März 2016 zu den Händlern, und zwar in sechs verschiedenen Ausstattungsvarianten.

NewCarz-Renault-Mégane-02

Mégane Life

Die Einstiegsversion „Life“ ist mit dem Energy TCe 100 Benziner bereits ab 16.790 Euro erhältlich und bietet dem Kunden bereits in der Basisausführung eine umfangreiche Serienausstattung. Der Kunde erhält neben einer manuellen Klimaanlage und einer Berganfahrhilfe auch ein Tempomat mit Geschwindigkeitsbegrenzer, sowie ein Radio mit 4,2-Zoll Bildschirm. An dieses können Audioquellen via USB-Schnittstelle oder per Bluetooth-Verbindung angeschlossen werden. Darüber hinaus erhält der Einstiegs-Mégane LED-Tagfahrleuchten.

 

Mégane Experience

Die darüber rangierende „Experience“-Ausführung beginnt bei 18.290 Euro und wartet zusätzlich mit Leichtmetallrädern im 16-Zoll Format, Nebelscheinwerfern und einem Lederlenkrad auf. Die Fensterheber sind jetzt auch hinten elektrisch bedienbar und der Fahrer kann bei längeren Etappen auf eine manuell einstellbare Lendenwirbelstütze zurückgreifen. In Puncto Infotainment offeriert die „Experience“ Version des Renault Mégane 2016 ein Radio mit DAB-Tuner, sodass auf mehr Sender zugegriffen werden kann.

 

Mégane Intens

Ähnlich dem Talisman, erhält auch der neue Renault Mégane 2016 eine Ausstattungslinie mit dem Namen „Intens“. Als besonderes Highlight kommt hier das neue Renault Multi-Sense System zum Einsatz, mit welchem sich die Charakteristik des Fahrzeugs individuell konfigurieren lässt. Des Weiteren schafft die neue Ambiente-Beleuchtung vorne wie hinten eine entspannte Atmosphäre. Für beste Unterhaltung sorgt das Online-Multimediasystem Renault R-Link 2, welches zusammen mit einem 7-Zoll-Touchscreen ebenfalls serienmäßig an Bord ist.

Um die Sicherheit kümmert sich indes ein Spurhalte-Warnsystem, eine Verkehrszeichenerkennung und ein Fernlichtassistent. Die Innenausstattung wird darüber hinaus noch mit einer Zwei-Zonen-Klimaautomatik und Sitzbezügen aus Velours-Textilleder komplettiert.

NewCarz-Renault-Mégane-03
Modern Look – Der neue Mégane wirkt jünger und frischer

 

Mégane GT Line

Sportlich ambitionierter kommt der Renault Mégane in der „GT Line“, welche ab 23.990 Euro zu haben ist. Den sportlichen Charakter untermalen unter anderem die serienmäßigen 17-Zoll Felgen, eine Heckschürze samt Diffusor und ein dynamischer Frontstoßfänger. Diese Attitüden setzen sich auch im Innenraum fort. Die Sportsitze verfügen über integrierte Kopfstützen, während das Sportlenkrad mit Nappaleder bezogen ist. Blaue Zierleisten lassen das Ambiente kühl wirken und verweisen unweigerlich auf einen sportlich angehauchten Franzosen. Für eine bestmögliche Ausleuchtung – auch bei sportlicher Fahrweise – sorgen die neuen Voll-LED-Scheinwerfer mit LED Pure Vision Technik.

 

Mégane Bose Edition

Ein ganz besonderes Exemplar des Renault Mégane 2016 trägt den Namen „Bose Edition“. Diese Ausführung ist ab 24.490 Euro erhältlich und ist – wie man schon erahnen kann – die wohl sinnvollste Wahl für audiophile Fahrer. An Bord ist ein Bose Soundsystem mit zehn Lautsprechern und CD-Player, sowie eine Massagefunktion und eine elektrisch verstellbare Lendenwirbelstütze für den Fahrersitz. Zusätzlich bietet der Bose-Mégane neben 17-Zoll Rädern auch ein Navigationssystem und ein mit Nappaleder bezogenes Lenkrad.

 

Mégane GT

Die Speerspitze der Baureihe bildet mit Abstand der Renault Mégane GT. Ausgerüstet ist der GT mit einem 205 PS starken Turbo-Benzinmotor, der in dieser Klasse als Alleinstellungsmerkmal geltenden Allradlenkung 4Control, sowie einem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe – durch welches der Fahrer auch über Schaltwippen am Lenkrad zappen kann.

NewCarz-Renault-Mégane-07
Zwei Rohre + Diffusor – Der Alpha-Mégane trägt den Namenszusatz GT

Des Weiteren verfügt das Top-Modell über Voll-LED-Scheinwerfer, Sportsitze und eine komplett eigenständiges, sportliches Bodykit in Form von geänderten Front- und Heckschürzen, vergrößerten Lufteinlässen und einer Doppelrohr-Abgasanlage. Der Preis für den Renault Mégane GT startet bei 29.090 Euro.

Zusätzlich können Kunden ihren Mégane auch mit einigen Sonderausstattungen bestücken lassen. So ist beispielsweise ein Head-Up-Display ebenso erhältlich, wie ein 8,7-Zoll großer Touchscreen. Um die Sicherheit zu erhöhen, bietet Renault darüber hinaus einen Notbremsassistenten, ein Tempomat mit Abstandskontrolle und ein Totwinkel-Warnsystem an.

Text: NewCarz / Fotos: Renault

2 comments

Schreibe einen Kommentar