Lotus Exige Sport 350 – Der neue Lotuseffekt

Und wenn man denkt es geht nichts mehr – kommt doch ein neuer Lotus her – Lotus Exige Sport 350, um genau zu sein.

Denn so ist der Name des Modells, welches Hersteller Lotus als gebührenden Nachfolger für den Exige S auf den Markt bringt.

Der Neue hat nochmals eine Gewichtsoptimierung erhalten und dadurch 51 Kilogramm verloren. Damit hat er ein Einsatzgewicht von nur knapp 1.125 Kilogramm, was ihn noch schneller macht.

ampnet_photo_20151209_110013
Optimiert – Noch leichter, noch schneller.

Angetrieben wird der Lotus Exige Sport 350 von einem – wie der Name es bereits vermuten lässt – 3,5 Liter großen V6-Motor, welcher auch erfolgreich im Evora eingesetzt wird – und eigentlich von Toyota stammt. Dieser leistet im neuen Modell unter anderem dank gestiegener Kompressor-Aufladung 257 kW/ 350 PS und ein maximales Drehmoment von 400 Newtonmetern bei 4500 Umdrehungen in der Minute.

ampnet_photo_20151209_110017
Sixpack mit Zwangsbeatmung – 100 PS Literleistung bringt der V6.

Diese Werte reichen für eine Spitzengeschwindigkeit von 274 km/h und einen Sprint von null auf 100 in nur 3,9 Sekunden. Ordert man den Sport 350 mit Automatikgetriebe, soll es gar noch eine Zehntel Sekunde schneller gehen.

Traditionell im Lotus-Design hält sich der neue Innenraum des Lotus Exige Sport 350. Leichten Sportsitze und Türverkleidungen in rotem oder gelbem Schotten-Karo dominieren das Interieur des schnellen Zweisitzers.

ampnet_photo_20151209_110016
Karo ist Trumpf – Tradition verpflichtet, auch bei Lotus.

Die Markteinführung ist mit Februar 2016 angegeben. Der Preis für den Neuen nannte Lotus dagegen bisher nicht. Dieser dürfte aber leicht über dem Vorgängermodell liegen.

Text: NewCarz / Fotos: Lotus

Schreibe einen Kommentar