BMW M760Li xDrive – Undercover-M7

Auf dem Genfer Autosalon 2016 erhält die neue 7er Baureihe mit dem BMW M760Li xDrive nun ein neues Topmodell. Und zwar eines, das sich gewaschen hat.

Mit 600 PS und 800 Newtonmetern macht der dicke Bayer ordentlich Dampf. Und sorgt für Furore im Segment der Hochleistungs-Luxuslimousinen.

 

Design – Preisverdächtig

Dass der 7er schon in der Basis erhaben daherkommt, ist völlig unstreitig. Der neue BMW M760Li nimmt jedoch nochmals eine exponierte Stellung ein. Dank M Aerodynamikpaket wartet das Spitzenmodell unter anderem mit vergrößerten Lufteinlässen und 20-Zoll-Leichtmetallrädern auf, die den dynamischen Auftritt des Bayern unterstreichen.

BMW M760Li xDrive
Alphatier – Die vier Endrohre machen´s deutlich

Darüber hinaus bekommt der Über-7er in Cerium Grey galvanisierte Nierenrahmen, sowie diverse weitere Designelemente, die einen subtilen Kontrast bieten. Die M Performance typische, dynamische Linienführung wird hier erstmals bei einer Luxuslimousine umgesetzt, was insbesondere für aktuelle Audi S8 beziehungsweise Mercedes-Benz S 65 AMG Kunden interessant sein dürfte. An diversen Stellen verrät der BMW M760Li dann doch sein Potential offensichtlich. So finden sich an den C-Säulen V12-Embleme, das Heck ziert der Modellschriftzug und das x-Drive darf natürlich auch nicht vielen.

NewCarz-BMW-M760Li-07
Dezent – Das V12-Emblem auf der Mittelkonsole

Auch im Innenraum setzt sich diese Designlinie fort. Diverse V12-Logos geben Aufschluss über das, was den Fahrer erwartet, wenn er den mächtigen Zwölfender per Startknopf zum Leben erweckt. Ansonsten lässt der bis 330 km/h ausgelegte Tacho nur erahnen, welche Möglichkeiten der BMW M760Li in Puncto Top Speed noch hätte, wenn da nicht die Elektronik einen Riegel vorschieben würde.

NewCarz-BMW-M760Li-06
Illuminiert – Die Einstiegsleisten mit V12-Schriftzug

In Puncto Technik und Assistenzsystemen unterscheidet sich Top-7er nicht von seinen Modellgeschwistern. Sämtliche Assistenten sind auch hier verfügbar und lediglich eine Frage der eigenen Geldbörse. Auch die jüngst eingeführte Gestiksteuerung kommt im Zwölzylinder zum Einsatz.

 

Motor – Von 0 auf 100 km/h in 3,9 Sekunden

Das Herzstück des neuen BMW M760Li ist der neu entwickelte 6,6 (!) Liter große Zwölfzylinder-V-Motor, welchen wir bereits abgewandelt aus dem Rolls Royce Wraith kennen und welcher im Bayern eine Leistung von sage und schreibe 600 Pferdestärken generiert. Das maximal verfügbare Drehmomente beträgt gewaltige 800 Newtonmeter, welche – sehr zum Wohlwollen der Reifen – ausschließlich auf alle vier Räder verteilt werden. Das ist auf jeden Fall eine vernünftige Entscheidung aus Bayer – auch wenn der Gedanke an einen reinen heckgetrieben M760Li uns für einen kurzen Moment ein breites Grinsen ins Gesicht getrieben hat.

BMW M760Li xDrive
Urgewalt – Der 6,6-Liter-V12 leistet 600 PS und stemmt 800 Newtonmeter

Die Beschleunigung ist dabei auf dem Niveau eines deutschen Sportwagens. Nach nur 3,9 Sekunden fällt die 100 km/h Marke – zum Vergleich: ein aktueller Porsche 911 Carrera S mit PDK und Sport Chrono Paket benötigt für den Standardsprint ebenfalls 3,9 Sekunden.

Die Höchstgeschwindigkeit ist bei 250 km/h abgeregelt – sofern sich der Besitzer nicht für das M Driver´s Package entschieden hat. Wurde dort das Kreuz gesetzt, ist er bei 305 km/h Schluss. Stets untermalt von einem basslastigen V12-Sound, der laut BMW dank einer neu entwickelten Soundanlage der reinste Hörgenuss sein soll. Den Antrieb übernimmt ein Achtgang Steptronic Sportgetriebe, welches auf die Motorcharakteristik des V12 abgestimmt wurde. Darüber hinaus arbeitet das Getriebe navigationsdatengestützt, das heißt, es berechnet etwa Kurven mit ein und schaltet bereits vor Erreichen selbiger in den sinnvollsten Gang.

BMW M760Li xDrive V12 Excellence
Verkürzt – Der Excellence trägt nur V12- und xDrive-Emblem

Dank dieses intelligenten Getriebes und der serienmäßigen Start-Stopp-Automatik soll der durchschnittliche Verbrauch bei rund 12,6 Liter pro 100 Kilometer liegen.

 

BMW M760Li xDrive V12 Excellence

Für die Understatement-Liebhaber hat BMW auch etwas in peto. Ohne Aufpreis gibt es den Riesen auch als BMW M760Li xDrive Excellence.

BMW M760Li xDrive V12 Excellence
Understatement – Der BMW M760Li xDrive V12 Excellence

Dann entfällt das M Aerodynamikpaket und das Antlitz der großen Limousine ist wahrhaftig mehr geprägt von Chrom und Eleganz. Passend dazu verrät lediglich ein kleiner V12-Schriftzug am Heck die Motorisierung, die Abgasanlage arbeitet hier wesentlich leiser beziehungsweise komfortorientiert und der Tacho endet bei 260 km/h.

Text: NewCarz / Fotos: BMW

Schreibe einen Kommentar