QUANTiNO von flowNanocell bekommt Straßenzulassung

NewCarz-Quantino-2016 (1)

Erst kürzlich berichteten wir von den beiden Prototypen QUANTiNO und QUANT FE des Unternehmens nanoFlowcell.

Nun hat der nach Herstellerangabe alltagstaugliche Quantino seine Straßenzulassung erhalten und machte sich sogleich auf die erste Testfahrt.

NewCarz-Quantino-2016 (2)
Nummeriert – mit offiziellem Kennzeichen wird der Viersitzer auf öffentlichem Terrain getestet.

Der mehr auf Komfort getrimmte Mittelklassesportler glänzt laut nanoFlowcell durchaus mit sportlich ambitionierten Leistungen. Der Sprint von Null auf 100 km/h gelingt beispielsweise in unter fünf Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 200 km/h. Doch der eigentliche Clou ist die mit über 1.000 Kilometer schier unglaubliche Reichweite des Elektroautos.

Beim ersten Dauertest wurde der Elektrosportwagen von keinem geringeren als nanoFlowcell-Erfinder und Chief Technology Officer der nanoFlowcell AG, Nunzio La Vecchia, gefahren. Vecchia musste nach 14 Stunden und drei Minuten – ohne Zwischenstopp – seine Testfahrt aus Erschöpfung unterbrechen.

NewCarz-Quantino-2016 (4)
Blickfang auf dem Genfer Automobilsalon – der QUANTiNO.

Zu diesem Zeitpunkt waren die beiden insgesamt knapp 160 Liter fassenden Elektrolyt-Tanks noch zu 78 Prozent gefüllt. Damit wäre das Potential dieser innovativen Technologie mehr als beeindruckend und bahnbrechend. Wie viele Kilometer Vecchia in den 14 Stunden zurückgelegt hatte, wurde nicht kommuniziert.

In jedem Fall erntet nanoFlowcell durch diesen ersten Test auf öffentlicher Straße enorme Aufmerksamkeit und ab sofort dürften alle weiteren Schritte des Unternehmens sehr genau unter Beobachtung stehen.

Wir wünschen an dieser Stelle weiterhin viel Erfolg und freuen uns schon jetzt über weitere Veröffentlichungen von Messdaten und Ergebnissen. Desweiteren hoffen wir – sofern alle weiteren Tests genauso erfolgreich verlaufen – über eine zeitnahe Serienreife.

Text / Fotos: NewCarz

 

 

 

2 comments

Schreibe einen Kommentar