Citroen C4 Cactus – Sportdress für den Exoten

Rip Curl heißt das neue Sondermodell und soll vor allem für Freizeitsportler eine sinnvolle Ausstattung mitbringen.

Cactus im Surfer Look

Dass das Design des Citroen C4 Cactus polarisiert, muss nicht weiter diskutiert werden. Dennoch erfreut sich das französische Kompakt-SUV bei seinen Kunden großer Beliebtheit.

Mit dem Sondermodell Rip Curl bietet das Fahrzeug durch einige exklusive Designelemente einen noch höheren Wiedererkennungswert. So sind Außenspiegel und Dachreling in schickem Weiß gehalten, während der Rip Curl Schriftzug auf dem Kotflügel dezent auf die Sonderedition hinweist. Hier soll vor allem das Outdoor-Potential in den Vordergrund gerückt werden.

NewCarz-Citroen-C4-Cactus-Rip-Curl-02
Dezent on top – Der Rip Curl kommt mit einer weißen Dachreling

Im Innenraum sorgen neben orangefarbenen Gurten weitere farblich abgesetzte Details für ein sommerliches Flair.

Den Namen verdankt der Franzose übrigens einer Kooperation mit dem gleichnamigen Hersteller für Surfer-Bekleidung und Zubehör.

 

Für den Strand steht ein „Sandmodus“ bereit

Die wohl wichtigste Neuerung im Citroen C4 Cactus Rip Curl ist das System Grip Control. Wie der Name schon erahnen lässt, handelt es sich hierbei um eine intelligente Traktionskontrolle, welche das Vorankommen auf heiklem Untergrund gewährleisten soll. Je nach Fahrmodus wird demnach das Rad mit der besten Bodenhaftung mit Kraft versorgt. Dafür stehen über einen Drehregler im Armaturenbrett fünft verschiedene Fahrprogramme zur Verfügung. Neben „Standard“, „Gelände“, „Schnee“ und „ESP OFF“, gibt es passend zum Surfer-Stil den Modus „Sand“.

NewCarz-Citroen-C4-Cactus-Rip-Curl-03
Desert Car – Das Grip Control System bietet sogar einen Sandmodus

Für den Citroen C4 Cactus Rip Curl stehen zwei Motorisierungen zur Wahl. Der PureTech 110 Stop&Start als Benziner und der BlueHDi 100 Stop&Start als Diesel-Pendant. Serienmäßig rollt das Sondermodell auf Ganzjahresreifen in Verbindung mit 17-Zoll-Leichtmetallrädern. Schwarz Metallic, Aluminium-Grau Metallic, Aden Rot und Olive Braun sind die Namen der Lackfarben, welche für den Surfer-Cactus zur Auswahl stehen. Preislich startet das Sondermodell Rip Curl bei 22.890 Euro.

Text: NewCarz / Fotos: Citroen

2 comments

Schreibe einen Kommentar