Volvo wendet sich vom Diesel ab

Volvo ist weltweit der erste Hersteller mit diesem offiziellen Statement, welches besagt, sich vom Dieselantrieb zu verabschieden.

Dies verkündete der Konzernchef Haken Samuelsson während der Volvo XC60 Premiere in Barcelona. Mit der Aussage „Aus heutiger Sicht werden wir keine neue Generation Dieselmotoren mehr entwickeln“ sorgte Samuelsson für ein Raunen im Automobilen Sektor. Denn Volvo ist der erste und bislang einzige Hersteller, welcher offiziell den Diesel von seiner Liste streichen will.

Bis dato ist der Dieselantrieb allerdings ein sehr wichtiger Baustein für Volvo und an echten Alternativen mangelt es bisher.

 

Keine Panik

Doch zunächst sollte man nicht gleich die Pferde scheu machen. Diese Ankündigung besagt zunächst einmal lediglich, dass Volvo den Dieselantrieb langfristig nicht weiter auf ihrer Agenda sehen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die aktuellen Dieselantriebe nun sofort wegfallen.

 

Volvo Dieselabkehr
Bald Geschichte? Das „D“ am Heck würde in einigen Jahren verschwinden.

 

Es ist eher ein richtungsweisender Blick in die Zukunft als ein klar definierter Plan. Anlass zu dieser strategischen Vision sind die immer strenger werdende Eindämmungen von Stickoxiden und notwendige chemische Nachbehandlung der Abgase eines Diesels – die Kosten für beides dürfte in Summe zukünftig gefühlt exponentiell steigen.

 

Neuausrichtung mit Fokus auf Elektrifizierung

Volvo bietet seit einiger Zeit bereits verschiedene erfolgreiche Hybridantriebe in seinem Fahrzeugportfolio an. Ein rein elektrisch angetriebenes Fahrzeug fehlt allerdings noch. Dieses soll in zwei Jahren – also ab 2019 – auf den Markt kommen und im Oberklasse-Segment positioniert werden.

Dabei macht Volvo keinen Hehl daraus, sich am erfolgreichen E-Autohersteller Tesla orientieren zu wollen. Neben anerkennenden Worten für die Teslaphilosophie, möchte Volvo sich ebenfalls in diesem Segment durch Qualität und Design etablieren.

 

Aktuelle Dieselmotoren werden weiterentwickelt

Zurück im Hier und Heute heißt das für die aktuelle Motorengeneration mit Selbstzündungsprinzip, dass diese sukzessive weiterentwickelt und auch für die zukünftigen Abgaswerte optimiert werden. Eine Motorengeneration verläuft bisher über eine Laufzeit von zehn Jahren. Seit 2013 gibt es die aktuelle Generation – also gibt es noch etliche Jahre für eine Daseinsberechtigung der aktuellen D3, D4 und D5 Motoren.

Volvo XC90
Noch keine Herbststimmung – Dieselmotoren bleiben noch mindestens fünf Jahre.

 

Eine für deutsche Volvo-Kunden sicherlich erfreuliche Nachricht. Denn hierzulande wird der Großteil von den jährlich zirka 40.000 Volvos als Diesel geordert.

Ob diese Ankündigung nach Ablauf der Generationsdekade ihre Gültigkeit behält, bleibt darüber hinaus abzuwarten.

Text/Bilder: NewCarz

 

Schreibe einen Kommentar