Im Dauertest – BMW 730d xDrive

BMW 7er G11

Seit 40 Jahren spielen die Bayrischen Motorenwerke nun schon in der automobilen Oberklasse mit – und das von Anfang an mit beeindruckenden Technologien und Innovationen.
Die aktuelle Modellreihe bildet seit 2015 die mittlerweile sechste Generation und trotz der über vierzig Jahre gesammelten „Lebenserfahrungen“ befällt die Oberklasselimousine aus München keinerlei Anzeichen für Midlife-Crisis oder ähnlichen Diskrepanzen – ganz im Gegenteil.

Der BMW 7er der aktuellen Generation mit der internen Modellbezeichnung G11 – beziehungsweise G12 als L-Variante – ist komfortabler, moderner und effizienter wie nie zuvor. BMW vermarktet den BMW 7er unter dem Slogan: DER ANSPRUCH VON MORGEN.

 

BMW 730d xDrive Front
Straight ahead – Der aktuelle BMW 7er verkörpert den Anspruch von morgen

 

Was haben Innovationen wie das erste in einem Serienfahrzeug verfügbare Xenonlicht oder Navigationssystem oder der erste Bildschirm mit TV-Funktion sowie die vielen anderen ehrgeizigen Entwicklungen für Spuren hinterlassen?

 

BMW 730d xDrive Interieur
Volle Hütte – Auch im Inneren unseres 7er wurde an nahezu nichts gespart

 

Extrem viele, wie das Beispiel des i-Drive Bedienkonzept zeigt. Anfangs belächelt und kritisiert wurde dieses Konzept bereits kurz darauf von fast allen anderen Marken kopiert und in – natürlich jeweils abgewandelter Form – in die eigene Fahrzeugflotte implementiert.

Doch auch mit dem aktuellen Modell bleibt der bayrische Automobilhersteller seinen Wurzeln treu und führt auch hier innovative Dinge wie das bereits im BMW i8 brillierende Laserlicht oder das Touch Command in die Oberklasse ein.

 

BMW 730d xDrive Heck
Fahraktive Limousine – Der neue BMW 7er spielt in der Oberklasse ganz vorne mit

 

Höchste Zeit, um dieses 40-Jahre-Jubiläum von BMW als Signal zu verstehen und einen aktuellen Wagen der G11-Baureihe für einen Dauertest zu arrangieren.

Gesagt – getan…

 

100.000 Euro

– sollte ursprünglich unser Limit für den neuen Dauertester sein. Doch aufgrund der Mannigfaltigkeit der Ausstattungsvarianten kommt unser BMW 730d xDrive auf einen Gesamtpreis von stattlichen 133.570 Euro.

 

BMW 7er Bowers & Wilkins
High-End – Auch das 5.650 Euro teure B&W Diamond Surround Sound System ist an Bord

 

Darin enthalten sind unter anderem alle Alleinstellungsmerkmale, die der aktuelle 7er zu bieten hat: Laserlicht, ferngesteuertes Parken mittels Display-Schlüssel, Gestiksteuerung… kaum ein Kreuz wurde auf der Ausstattungsliste ausgelassen. Besonders interessant dürften unter anderem das sogenannte Online Entertainment sowie das Bowers & Wilkins Diamond Surround Sound System, wobei Letzteres für sich alleine schon mit über 5.500 Euro zu Buche schlägt.

 

BMW 7er G11 Laserlicht
Durchblick dank Lasertechnik? – Der Test wird schon bald Aufschluss geben

 

Der schicken Optik halber verfügt unser neues Dauertest-Fahrzeug über eine Lackierung in Mineralweiß Metallic, schwarzes Nappaleder und grauen Pappel-Applikationen.

Im Übrigen entschieden wir uns bewusst gegen das M-Paket und wählten für Exterieur und Interieur die Linie Pure Excellence.

 

100.000 Kilometer

– nicht vorher ist Schluss! Wir fahren ein Dauertest-Fahrzeug bis zum bitteren Ende – wir meinen dies selbstverständlich rein rhetorisch. Durch unsere gewonnenen Erfahrungswerte versprechen wir uns von dieser Vorgehensweise ein detailliertes Beleuchten einzelner Fahrzeugkomponenten und Ausstattungen. Insbesondere in Bezug auf die vielen Extras unseres BMW 730d xDrive können und werden wir akribisch berichten.

 

BMW 730d xDrive G11 Seite
100.000 – So viele Kilometer muss unser über 100.000 Euro teure Luxusliner absolvieren

 

100 Prozent Transparenz

Für unsere Dauertests ziehen wir mittlerweile traditionell Fahrzeuge heran, die jeder Kunde beim Autohändler als Neu- oder Vorführwagen erwerben kann. Wir vermeiden es grundsätzlich, Fahrzeuge für einen Dauertest auszuwählen, die vom Hersteller direkt als Testfahrzeug deklariert werden. Falls dies doch der Fall sein sollte, werden wir das entsprechend deutlich kommunizieren.

Somit können wir weitgehend ausschließen, für diese Langzeittests in irgendeiner Form modifizierte Autos zu erhalten, wodurch Testergebnisse womöglich verzerrt oder verfälscht werden könnten.

Wir stehen an dieser Stelle – wie auch in jedem anderen Fall – für höchste Transparenz und journalistische Unabhängigkeit ein – im Sinne unserer Leser.

 

BMW 730 G11 Heck
Drei-Liter-Diesel – Der 730d ist der wichtigste Siebener für den europäischen Markt

 

Technische Daten im Überblick

BMW 730d xDrive Limousine

Länge x Breite x Höhe (m): 5,10 x 1,90 x 1,47

Motor: Reihen-Sechszylinder-Dieselmotor mit Turboaufladung

Leistung: 195 kW (265 PS)

Hubraum: 2.993 ccm

Max. Drehmoment: 620 Nm

Getriebe: Achtgang-Automatikgetriebe Steptronic

Antrieb: Allradantrieb, permanent

Durchschnittsverbrauch (NEFZ-Norm): 5,2 L/100 km

CO2-Emissionen (Herstellerangabe): 137 g/km

Abgasnorm: Euro 6

Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h

Beschleunigung von 0 auf 100 km/h: 5,8 Sekunden

Leergewicht: 1.900 kg

Laderaumvolumen: 515 Liter

Kraftstofftank: ca. 78 Liter

Neupreis: 133.570 Euro (Grundpreis ab 90.600 Euro)

Text / Fotos: NewCarz

Kamera: Canon EOS 6D

2 comments

Schreibe einen Kommentar