Koenigsegg Agera RS – schnellstes Serienauto der Welt

Koenigsegg Agera RS

Es war abzusehen, dass die Schweden mit dem Koenigsegg Agera RS auf diesen Rekord zielen werden. 

Dass es am Ende so deutlich wird, ist dennoch eine kleine Überraschung.

 

Bugatti ist den Pokal los

Im Jahre 2010 vom Bugatti Veyron eingefahren und mit 431 km/h bislang gegen jeden Versuch verteidigen konnte, wurde der Rekord nun vom Supersportler aus Schweden eingestellt. Mit 1.360 PS – mit herkömmlichen Sprit sind es 1.160 PS –  aus einem 5.0-Liter-Turbo-V8 und Ultraleichtbauweise dank Karbontechnologie setzte der Koenigsegg Agera RS bereits in anderen Disziplinen neue Maßstäbe.

 

Spitzenwert lag bei 457,49 km/h

Im Streckendurchschnitt – was letztendlich als valide Höchstgeschwindigkeit gilt – waren es immer noch unglaubliche 447 km/h. Damit schlägt er den Bugatti Veyron um 16 Stundenkilometer. In diesen Regionen sind das Welten.

Gefahren wurde der Rekordwagen von Niklas Lilja. Der 32-jährige Schwede ist Rennfahrer und Testfahrer bei Koenigsegg Automobile.

 

Auch der schnellste auf 400 und zurück

Er war es auch, der mit dem Koenigsegg Agera RS dem Bugatti Chiron den noch frischen Rekord 0 – 400 – 0 abfuhr. Dabei geht es um die schnellstmögliche Beschleunigung aus dem Stand auf 400 und per Vollbremsung zurück auf Null. Lilja benötigte dafür 36,44 Sekunden. Im Chiron und Formel-1-Pilot Montoya am Steuer dauerte dies 41,96 Sekunden.

 

Koenigsegg Agera RS for ever?

Wohl kaum. Denn andere lauern ebenso auf den passenden Moment und die perfekte Abstimmung. Bugatti hat bereits mit dem Chiron einen Rekordversuch angekündigt, dieser solle bei über 460 km/h liegen.

Auch der US-amerikanische Hennessey Venom F5 beansprucht die Krone und kündigt stolze 482 km/h als reelles Ziel an. Ob dieser Wert dann gültig erklärt wird, bleibt abzuwarten. Denn Hennessey hatte bereits mit dem Venom GT den Anspruch auf die Krone erhoben – wurde aber abgelehnt, da es sich nicht um ein Serienfahrzeug mit entsprechender Mindestanzahl an in Serie gefertigten Fahrzeugen handelt.

 

Hier kann man sich die Rekordfahrt des Koenigsegg Agera RS ansehen:

 

Technische Daten: Koenigsegg Agera RS

Länge x Breite x Höhe (m): 4,30 x 2,05 x 1,12

Motor: Achtzylinder-V-Motor mit Twin-Ball-Keramic-Turbolader

Leistung: 865 kW (1.160 PS) bei 7.800 rpm

Hubraum: 5 Liter

Drehmoment: 1.000 Nm bei 2.700 bis 6.170 rpm

max. Drehmoment: 1.280 Nm bei 4.100 rpm

Getriebe: 7-Gang-Automatik mit Schaltpaddles

Kofferraumvolumen: 150 Liter

Anpressdruck bei 250 km/h: 485 kg

Leergewicht: 1390 kg

Antrieb: Heckantrieb

Wendekreis: 11 m

Tankinhalt: 82 Liter

Bereifung v/h: 265/35 – 19 / 345/30 – 20 Michelin Pilot Sport Cup2 (optional Michelin Supersport)

 

Text: NewCarz / Bild + Video: Koenigsegg

 

 

1 comments

Schreibe einen Kommentar