Abt RS6 Avant – Härter, stärker, lauter

Abt RS6

Mit dem Abt RS6 Avant spendieren die Tuningspezialisten aus Kempten einen gehörigen Push für den ohnehin bärenstarken Kombi aus Ingolstadt.

Als Grundlage besitzt der Audi RS6 Avant bereits überaus respektable 600 PS und 800 Newtonmeter maximales Drehmoment und gehört damit zu den stärksten Kombis weltweit.


Mehr Leistung im Abt RS6 Avant

Zwei Leistungsstufen sind bei den Kemptenern erhältlich. Mit der „Abt Power“ klettert für 10.713 Euro die Leistung um 100 PS auf 700 PS. Falls das immer noch nicht ausreicht, steigert das Leistungspaket „Abt Power R“ die Leistung auf 740 PS und 920 Newtonmeter maximales Drehmoment. Das letztere Paket wechselt für 22.323 Euro in den RS6Avant.

Wer die eines der beiden Pakete ordert, kann für zusätzliche 672.60 Euro eine Anhebung der Endgeschwindigkeit auf 320 km/h vornehmen lassen. Voraussetzung hierfür: Der RS6 muss bereits mit der Keramikbremsanlage ausgerüstet sein.


Mehr Sound im Abt RS6 Avant

Gleichgültig, ob man die Leistungspakete ordert, oder die Serienleistung beibehält – wer einen satteren Sound seinem RS6 angedeihen lassen möchte, kann dies mit der 5.644 Euro aufrufenden Abt Schalldämpferanlage bewerkstelligen. Die komplett aus Edelstahl gefertigte Anlage mündet in vier Endrohrblenden aus mattem Sichtkarbon mit jeweils 102 Millimeter Durchmesser. Durch einen geminderten Abgasgegendruck und eine Klappensteuerung erhält der Powerkombi einen nochmals brachialeren Sound. 


Abt RS6 Avant
Die Einbettung der Endrohre in spezielle Schächte gehört zum Abgasanlagen-Paket.



Strafferes Fahrwerk im Abt RS6 Avant

Auch hier bietet Abt Sportsline zwei Stufen an, um dem RS6 Avant noch mehr Performance im Fahrbetrieb zu spendieren. Neben den Abt Gewindefahrwerksfedern stellt das Gewindesportfahrwerk V4 für 6.131 Euro das Highlight dar. Mit diesem Fahrwerk ist eine variable Tieferlegung von bis zu 35 Millimeter an der Vorderachse und bis zu 40 Millimeter an der Hinterachse möglich. Zudem sind die Zug- und Druckstufen separat einstellbar. Bei den Druckstufen findet zusätzlich eine einstellfähige Unterteilung für den Lowspeed- und Highspeed-Bereich statt.

Darüber hinaus bietet Abt Sportstabilisatoren für die Vorder- und Hinterachse an, wodurch das Handling weiter verbessert werden soll. Für die individuelle Optik gibt es obendrein 22-Zoll-Räder in mehreren Designs.

Text: NewCarz / Fotos: Abt Sportsline

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise