BMW setzt auf neue Technik

Seit heute macht BMW den Weg frei für neue Mobilfunkstandards in ihren Autos. LTE heißt die neue Technik, die nun schon seit einiger Zeit in den aktuellen Smartphones zur Verfügung steht und einen schnellen Datentransfer ermöglicht. LTE (Long Term Evolution) zeichnet sich durch Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 300 Megabit / Sekunde aus. Davon nutzbar sind in Deutschland meistens nur 100 Megabit, jedoch bemerkt man auch so schon einen großen Geschwindigkeitsschub zu 3G (und erst recht zu EDGE), was jahrelange der Standard war.

20121218-134452

BMW bietet schon seit längerer Zeit eine Hotspoterweiterung für Ihre Modelle an, um den Reisenden einen mobilen Internetzugang zu ermöglichen (falls diese keine eigene Datenverbindung herstellen können). Nun erweitert BMW diese Technik um den Standard LTE, der es ermöglicht, unterwegs ohne (lange) Ladezeiten Videos zu gucken oder andere große Daten zu laden. Dazu wird lediglich das LTE Hotspot Modul von BMW benötigt, was man in der Regel in der Mittelkonsole  installiert. Dort herein gehört eine LTE fähige SIM Karte, die man bei seinem Mobilfunkprovider (T-Mobile, Vodafone, Eplus, O2, etc.) erhalten kann. Alles weitere macht der kleine Hotspot selber. Eine Verbindung mit seinem Endgerät kann man dann entweder durch Eingabe eines 8-Stelligen Codes, oder per NFC herstellen. Eine Anleitung dazu legt BMW bei.

iDrive BMW

Noch interessanter jedoch ist, dass das Gerät über einen kleinen Akku verfügt, der es ermöglicht, auch beim Picknick am Strand eine WLAN Verbindung für alle freizugeben. Dabei nimmt man das Gerät einfach mit und hat dann ungefähr eine Stunde lang eine Internetverbindung, ohne den Akku aufzuladen. Der Ladevorgang dauert laut BMW nur 30min. Weiterhin kann man die Reichweite des Hotspots einstellen. Dabei unterscheidet das Gerät zwischen 3m und 10m, um einerseits einen ausreichenden Radius für den Autoinnenraum bereitzustellen, andererseits auch z.B. am Strand über eine größere Distanz die Internetverbindung freizugeben.

Schaltkulisse BMW

Die zentrale Frage, wo man denn LTE nutzen könne, stellt sich zwar immer noch, jedoch ist die Antwort darauf inzwischen einfacher geworden. In den meisten großen Städten in Deutschland ist LTE inzwischen verfügbar. Teilweise besitzen sogar kleinere Orte LTE Mobilfunkmasten, sodass auch in ländlichen Regionen eine schnelle Verbindung gewährleistet ist. Hier erhält man eine gute Übersicht darüber, wo man bereits jetzt in den Genuss einer schnellen Verbindung kommt.

Fotos: BMW (teilweise)

Schreibe einen Kommentar