Mit kühlem Kopf in den Sommer – Citroën DS3 Cabrio

Den DS3 gibt es als normale Version nun seit März 2010 gibt. Genau 3 Jahre später stellt Citroën nun das DS3 Cabrio vor. Anfang März 2013 ist das Auto bereits beim Händler des Vertrauens erhältlich. Vorerst wird es den kleinen Franzosen nur in 3 Ausstattungsvarianten und mit 4 Motorisierungen geben.

Mit dem Ausstattungspacket Chic erhält man den Günstigsten der 3 Varianten. Ab 17.790€ fährt man mit der PureTech VTi Motorisierung mit 60 KW/82PS. Genug um in der Stadt einkaufen zu fahren, die Sonne zu genießen, oder einfach nur über die Landstraße zu cruisen. Inklusive ist neuerdings sogar die Einparkhilfe und der Tempomat.

ds31

Wer mehr möchte, muss auf die Varianten SoChic oder SportChic setzen. Diese kosten in der SoChic Variante endtweder 19.670€ für die 60 KW/82 PS Variante bzw. 21.120€ für den 88KW/120PS Motor. Wem ein Dieselmotor lieber ist, muss nochmals knapp 1.800€ mehr bezahlen. Ab 22.920€ erhält man das 68 KW/93 PS starke Dieselaggregat.

Für die Schnellfahrer unter Euch bleibt nur die SportChic Variante, die mit hochwertigen Features punktet. Serienmäßig ist eine vollautomatische Klimaanlage, das Assistenz-/Navigationssystem eTouch, 17-Zoll Leichtmetallfelgen sowie LED Rückleuchten. Auch standardmäßig ist der 115kw/157 PS Motor, der in Verbindung mit dem SportChic Packet für 23.810€ erhältlich ist.

Interessant ist, das Citroën am Design nicht viel geändert hat. Neben kleinen Verbesserungen, sieht das Cabrio nahezu Identisch zur Limousine aus.

ds32

Das Highlight des Cabrios? Wer sich auf der Autobahn spontan entscheidet, das Verdeck zu öffnen, kann dies sogar bis zu einer Geschwindigkeit von 120km/h tun. Innerhalb von 16 Sekunden öffnet der kleine Franzose sein Dach auch bei solch hoher Geschwindigkeit. Dieses Dach ist bei der Bestellung neben Schwarz auch in Infini-Blau und Monogramm-Grau bestellbar.

Auch platztechnisch bietet das Citroën DS3 Cabrio reichlich. 245 Liter gibt der Kofferraum her, wobei vorne im Passagierraum 5 Personen Platz finden. Einen ausführlichen Testbericht zum DS3 Racing gibt es hier bei uns. Dort seht Ihr auch anschaulich anhand von Wasserkisten, was wirklich in den Kofferaum passt.

Fotos: Citroën

Schreibe einen Kommentar