Roadtrip: Von Ingolstadt nach Genf mit einem Audi A3

Der Automobilsalon Genf steht bevor und Audi startet nach dem #MBRT13 ebenfalls einen Roadtrip mit 5 Bloggern und einem Online-Journalisten. Das Ziel: Sprit sparen und trotzdem flott ankommen.

Die Regeln sind denkbar einfach. 545 Kilometer sind es von Ingolstadt bis nach Genf, die zurückgelegt werden müssen. Da das Ganze unter dem Motto „Efficiency“ steht, soll man seinen Gasfuß natürlich nicht ausgiebig bemühen. Wer am Meisten Sprit spart und trotzdem frühzeitig in Genf ankommt, gewinnt. Am 04.03.2013 starten die Teilnehmer  Sebastian BauerKai BöselChristian BrinkmannFabian MeßnerEnno Reddies und Lisa Schwarz mit drei Audi A3 2.0 TDI nach Genf. Kurz nach der schweizer Grenze wird gemessen, wie viel Sprit verbraucht wurde. Natürlich unterstützen die Audi Techniker mit einigen Tipps:

  • Sie müssen nicht langsam unterwegs sein, aber Sie sollten abruptes und heftiges Gas geben vermeiden.
  • Schalten Sie frühzeitig hoch.
  • Führen Sie keine unnötigen Lasten im Auto mit.
  • Ab 80 km/h empfiehlt es sich, der Aerodynamik zuliebe die Fenster zu schließen.
  • Nutzen Sie beim Ausrollen die Schubabschaltung des Motors, statt frühzeitig auszukuppeln.
  • Das Wichtigste aber ist: Fahren Sie harmonisch, flüssig und vorausschauend – fahren Sie effizient. Das Auto und die Teams

Wir freuen uns auf das Ergebnis und sind gespannt, welches Team als erstes ans Ziel kommt. Alles kann natürlich live unter dem Hashtag #AudiRT13 verfolgt werden oder aber auf dem Audi Blog.

Schreibe einen Kommentar