Shanghai: Mini präsentiert den John Cooper Works Paceman

Zum Start der Shanghai Motor Show 2013 zeigt auch MINI eine Neuigkeit. Sie präsentieren ein neues Mitglied in der JCW-Familie: den MINI John Cooper Works Paceman.

Damit steigt die Anzahl der John Cooper Works Modelle auf ganze fünf, wobei es sich neben dem klassischen MINI John Cooper Works auch noch um den JCW Clubman, JCW Coupé, JCW Countryman und nun auch den JCW Paceman handelt.

P90102907
Bild: MINI

Doch was genau macht die John Cooper Works Modellle im Vergleich zu den „normalen“ MINI Modellen aus?

John Cooper Works ist eine Marke, die die Erfahrung, die Technik und das Design aus dem Rennsport übernimmt und sie präzise auf das Gewand eines MINI abstimmt. Dabei entsteht ein unverwechselbares Design, welches sich schon seit über 50 Jahren auf den Straßen begutachten lässt. Die spezielle Antriebs- und Fahrwerkstechnik sorgt für Fahrspaß und gleichzeitig Effizienz. Dabei sorgt ein Vierzylinder-Turbomotor, der zahlreiche direkt aus dem Rennsport abgeleitete technische Details aufweist, für die Kraftentfaltung. Bei den Modellen MINI JCW, JCW Clubman und JCW Coupé kommt dabei ein 211 PS (155 kW) starker Motor zum Einsatz. Der Motor des JCW Countryman und des neuen JCW Paceman legen nochmal ein paar Pferdchen oben drauf und werden von einem 218 PS (160 kW) starken Motor angetrieben und ist zusätzlich serienäßig mit dem Allradantrieb ALL4 ausgestattet.

P90102928
Bild: MINI

Auch die Ausstattung der Modell-Familie kommt nicht zu kurz. Außen präsentieren sich die kraftvollen Bremsen, einem Aerodynamik Kit, Leichtmetallfelgen und die für die JCW-Modelle spezifischen Designmerkmale. Im Interieur finden sich Sportsitze, Sportlenkrad und edle Geschwindigkeits- und Drehzahlanzeigen mit dunklen Ziffernblättern.

All diese Punkte sorgen für den Anspruch der JCW-Modelle, zum Premium-Segment der Kleinwagenklasse gezählt zu werden.

P90110568
Bild: MINI

Neben dem neuen MINI John Cooper Works Paceman stellt MINI auf der Shanghai Motor Show auch noch das Designmodell des neuen MINI Clubman Bond Street vor. Die Lackierung in Schwarz-Metallic und der Highlightsetzung mit einer Champagner-Farbe sorgt für eine fließende Karosserielinie und macht den MINI Clubman Bond Street zu einem edlen Begleiter auf den Straßen. Der Innenraum präsentiert sich dabei sehr großzügig, die Sportsitze und Instrumententafel sind perfekt auf das Design-Konzept angepasst. Der MINI Clubman Bond Street wird auf dem chinesischen Automobilmarkt in zwei Motorvarianten angeboten. Das Designmodell ist wahlweise als MINI Cooper Clubman mit 88 kW/120 PS oder als MINI Cooper S Clubman mit 135 kW/184 PS erhältlich.

Bild/Quelle: MINI

About Markus Stempel

Markus ist Gastautor auf NewCarz und schreibt über das automobile Leben.

Schreibe einen Kommentar