BMW Pininfarina Gran Lusso Coupé – Rollende Eleganz

Das Concorso d’Eleganza Villa d’Este 2013, der Schönheitswettbewerb unter den Automobilen, steht wieder an. Auch BMW bleibt seiner Tradition gerecht und präsentiert eine ästhetische Neuheit: den BMW Pininfarina Gran Lusso Coupé.

P90123652_highRes
Bild: BMW

Der BMW Pininfarina Gran Lusso Coupé ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit von BMW mit der traditionsreichen Designfirma Pininfarina. Sie beschäftigt sich schon seit den 1930ger Jahren mit der optischen Veredlung hochwertiger Automobile.

P90123655_highRes
Bild: BMW

Und mit dem BMW Pininfarina Gran Lusso Coupé zeigt Pininfarina eindrucksvoll, was sie können. Ein glanzvoller BMW durch und durch. Eine lange Motorhaube schließt vorne mit dem typischen Kühlergrill von BMW ab. Zusätzlich präsentieren sich flache, ernst schauende Scheinwerfer. Chromelemente mit integrierten LED-Lichtern sowie einer in der Mitte platzierten „pininfarina“-Plakette zieren die Frontschürze. Unter der Motorhaube des BMW Pininfarina Gran Lusso Coupé schlummert nicht irgendwas. Es schlummert ein V12-Aggregat, was nur darauf wartet, genutzt zu werden. Von der Seite gesehen fließt die Dachlinie über eine Coupé-Form elegant in den kurzen Heckabschluss. Dabei wirkt die Seite sehr lang gestreckt, nicht zuletzt wegen der langen Motorhaube und dem langen Radstand. Apropos Radstand: Mächtig große 21 Zoll Räder komplettieren die Seitenansicht. Die geschwungene Dachlinie steigt zum Heck hin nochmals ein wenig an, was den hinteren Bereich leichter und dynamisch wirken lässt. Am Heck selber präsentiert sich ein horizontales Lichtelement, ebenso schmal wie die Frontscheinwerfer. Eine breit wirkende Heckschürze lenkt den Blick auf die zwei mächtigen, verchromten Auspuffrohre. Das in der Mitte des Hecks sitzende BMW-Logo nimmt seinen typischen Platz ein.

P90123666_highRes
Bild: BMW

Für den Innenraum verspricht BMW vollkommenen Luxus und Exklusivität. Und das halten sie auf den ersten Blick auf. Braunes Leder in Kombination mit Holz und edel wirkendem Schwarz. Und dabei handelt es sich nicht um einfaches Holz. Pininfarina verarbeitet für den BMW Pininfarina Gran Lusso Coupé nur das Edelste. Das Holz ist über 48.000 Jahre altes Kauri-Holz, alle Elemente aus einem Stück geschliffen. Ziernähte an den Sitzen sowie dem Armaturenbrett sorgen für weitere Akzente. In der Mitte des Armaturenbretts ist ein Display eingelassen, dadrunter ist in edlem schwarz gehalten die Mittelkonsole. Und wie schon erwähnt: Pininfarina verbaut nur das Beste. Das gilt auch für das Sound-System, welches von Bang&Olufsen stammt. Dessen Sound ist wirklich Einmalig, wie wir schon im Audi A7 feststellen durften.

P90123660_highRes
Bild: BMW

Mit dem BMW Pininfarina Gran Lusso Coupé ist die Zusammenarbeit zweier traditionsreicher Automobilfirmen mehr als gelungen. Das Fahrzeug ist eine fahrende Schönheit. Man könnte glatt meinen, BMW behält es mit diesem Designobjekt nicht bei einem Einzelstück. Der BMW Pininfarina Gran Lusso Coupé kann womöglich schon der erste Hinweis für das zukünftige BMW 7er Coupé werden…

Bilder sagen immer mehr als tausend Worte:

Bilder/Quelle: BMW

About Markus Stempel

Markus ist Gastautor auf NewCarz und schreibt über das automobile Leben.

2 comments

Schreibe einen Kommentar