Das richtige Auto für das passende Budget finden

Ford-Mustang-1965-Detroit-NewCarz

Wer beruflich mit Autos zu tun hat, fährt in der Regel die unterschiedlichsten Modelle. Das ist nicht immer einfach, wenn es schließlich um die Wahl des privaten Fahrzeugs geht. Deshalb haben wir uns in Kooperation mit anderen Kollegen dazu entschlossen, für verschiedene Budgets und Anwendungsgebiete, nach dem richtigen Auto zu suchen.

Als Kopf hinter NewCarz bin ich Anfang 20, aktuell Single und viel mit dem Auto unterwegs. Deshalb fiel meine Wahl – unahängig des Budgets – fast immer auf kleinere Autos. Bei einem Kaufpreis bis zehn Tausend Euro würde ich aktuell bei den Gebrauchten zu einem BMW 1er (E87) greifen, was auch mein erstes Auto war. Sollte es ein Neuwagen sein, stünde ein VW up! in der Einfahrt. Wenn das Budget sogar auf 30 Tausend Euro erhöht wird, würde ich mich auf die Suche nach einem Porsche 911er der Baureihe 997 begeben, was bei dem aktuellen Gebrauchtwagenmarkt eher schwierig ist. Müsste es ein Neuwagen sein, würde ich einen Mercedes-Benz CLA kaufen, den ich letztes Jahr in der AMG-Variante gefahren bin. Und falls ich in meinen jungen Jahren sogar 55 Tausend Euro für ein Auto hätte, wäre es vermutlich ein gebrauchter Jaguar F-Type oder ein neuer Jeep Grand Cherokee, der in dieser Aufzählung als einziger SUV die Ausnahme bildet.

[divider]

Thomas Majchrzak von Autogefühl ist 27 Jahre alt, verheiratet und hat keine Kinder.

bis 10TEUR: Ford Mustang (gebraucht) / VW up! (neu)

bis 30TEUR: Jaguar XK (gebraucht) / Mazda CX-5 (neu)

bis 55TEUR: Range Rover (gebraucht) / Jeep Grand Cherokee (neu)

[divider]

Jens Stratmann von Rad-Ab ist 34 jähriger Vater von 2 Kindern hat eine Frau, einen Hund und zwei Mountainbikes.

bis 10TEUR: gebrauchten Citroen Berlingo

bis 30TEUR: VW Caddy (habe ich auch tatsächlich gekauft) / gebrauchter Mercedes-Benz CLA (nur für mich)

bis 55TEUR: VW T5 – es gibt halt nur einen „Transporter“ neu / Jaguar F-Type gebraucht (nur für mich)

[divider]

Tom Schwede von 1300ccm ist Mitte 40, hat eine Familie und zwei Windhunde.

bis 10TEUR: Mini Traveller (Kombi, gebraucht) / Dacia Sandero Stepway (neu)

bis 30TEUR: Jaguar XJ-S (gebraucht) / Skoda Yeti (neu)

bis 55TEUR: Porsche 911 Baujahr 1969 / Formel Renault 1.6 für den Sohn zum Wechsel aus dem Kartsport in den Autosport (neu)

[divider]

Nicole, die Auto-Diva, wurde mit 3 Jahren mit dem Auto-Virus infiziert, ist Freiberuflerin ohne Kinder und in einer Beziehung.

bis 10TEUR: Škoda CitiGo

bis 35TEUR: Mini Cooper Cabrio

bis 55TEUR: BMW 3er Cabrio

[divider]

Axel Griesinger vom BigBlogg ist 44 Jahre alt, hat keine Kinder und zu wenige Autos. Das will er ändern:

bis 10TEUR: Mini Traveller oder Austin Seven Countryman (gebraucht) / Dacia Dokker (neu)

bis 30TEUR: BMW M3 (E30) (gebraucht) / Renault Mégane Coupé R.S. TCe 265 (neu)

bis 55TEUR: Porsche 996 GT3 MkI (gebraucht) / MINI JCW Clubman (neu)

[divider]

Thomas Gigold von Autokarma ist 33 Jahre alt, hat 3 Kinder und zwei Hunde. Seine Frau mag keine Vans und greift lieber zu Kombis, weshalb die Autos in seiner Auflistung auch eher groß sind.

bis 10TEUR: Ford Mondeo (gebraucht) / kein Neues

bis 30TEUR: Ford Mustang 2012 (gebraucht) / Mazda6 Kombi (neu)

bis 55TEUR: BMW 640d Gran Coupé (gebraucht) / Jaguar XF Sportbrake (neu)

[divider]

 

About Mikhail Bievetskiy

Mikhail Bievetskiy ist Gründer von NewCarz.de und war vorher bereits auf vielen anderen Magazinen und Blogs tätig. Er schreibt hier über das Thema Automotive und schildert seine Erfahrungen mit Fahrzeugen aller Art.

5 comments

Ich bin in meinem jungen Leben, sicherlich auch Budget-bedingt, privat fast immer nur mit Gebrauchtwagen unterwegs gewesen und kann mich trotzdem nicht beklagen. Wenn einem nur weit unter 10.000 € zur Verfügung stehen, muss es halt ein Second Hand Auto sein. Da muss man halt nur drauf achten, dass der Vorbesitzer alle Papiere lückenlos vorlegen kann, man also nicht die Katze im Sack kauft, also so ein „vorbelastetes“ Unfallvehikel, in dem sich der letzte Besitzer wie ein Verkehrsrowdie aufgeführt hat und wo das Kennzeichen in Flensburg aktenkundig ist.

Aber für Neuwagen-Interessierte sind die hier aufgeführten Listen echt super! Werde definitiv auf diesen Artikel zurückgreifen, wenn die Kohle mal für mein erstes neues Auto reicht.
Tschüssi

Schreibe einen Kommentar