Reifenvorstellung: Michelin Alpin 5

Jeder zweite Autofahrer wählte in 2013 einen Premiumreifen. Wieso ist das wichtig? Schließlich sind verschneite oder vereiste Straßen in Europa – bis auf die Bergregionen –  eher eine Seltenheit. Wir klären auf, was einen guten Winterreifen ausmacht.

Im Februar diesen Jahres präsentierte Michelin die bereits fünfte Generation des sehr erfolgreichen PKW-Reifens, der speziell für europäischen Länder, mit ihren im Winter hauptsächlich „schwarzen Straßen“ entwickelt wurde. Auch hier stand die Sicherheit an zentraler Stelle, weshalb die Ausrichtung auch speziell an den alten Kontinent angepasst wurde.

Bei diesem Pneu wurde das Laufflächenprofil in Richtung eines Zahnradeffekts entwickelt, um sich im Schnee zu verzahnen und Aquaplaning besser zu widerstehen. Dabei erhielten die Profilblöcke einen hohen Negativanteil, der den Reifen in den Schnee drückt und so einen guten Grip gewährleistet. Außerdem kanalisiert die Neuausrichtung das aufgenommene Wasser nach außen hin und minimiert so das Phänomen des Aufschwimmens deutlich.

Auch bei diesem Pneu, wie schon beim LA2 und PA4, vertraut Michelin auf die „StabiliGrip“-Technologie, um durch größtmögliche Kontaktflächen bessere Haftung, also auch hohe Lenkpräzision sicherzustellen. Selbstredend findet auch hier die Helio-Compound Gummimischung ihre Anwendung und steigert abermals die Bodenhaftung bei kalter, nasser Fahrbahn.

Das NewCarz Winter-Special wird Ihnen präsentiert von Michelin

Schreibe einen Kommentar