Skoda Superb Combi – Fürstliche Platzverhältnisse

Der Skoda Superb Combi, der auf der IAA 2015 präsentiert wird, bietet ein Platzangebot auf Oberklasse-Niveau, aber das kann schon die Limousine. Doch der tschechische Kombi bietet ein sehr überzeugendes Raumangebot was den Kofferraum anbelangt. Wir haben genau Maß genommen und zeigen welches Angebot der Superb Combi bietet.

Raumangebot

Der Skoda Superb Combi war bereits in der Vorgänger-Generation weder ein kleines Auto, noch bot er wenig Raum. Die neue Generation, die im September in Frankfurt auf der IAA vorgestellt wird, bietet jedoch von allem ein Bisschen mehr. So wächst die Ellbogenfreiheit vorn um 39mm gegenüber dem Vorgänger auf insgesamt 1.507mm. Die Kopffreiheit sinkt hingegen – allerdings nur um leicht verschmerzbare 6 auf 995mm.

Im Fond können sich die Passagiere nun auf eine gewachsene Kniefreiheit von 157 mm plus freuen. Damit wird der Skoda zum wahren Chauffeurs-Combi. Nebenbei bemerkt: Das Platzangebot auf den Rücksitzen erreicht mit seinen Abmessungen die Bestmarke im Segment und bietet etwa doppelt so viel Raum, wie seine Mitstreiter. Zum Wachstum addiert sich außerdem die Kopffreiheit im Fond. Die Rede ist hier von 15 Millimetern auf 1.001mm und damit ist reichlich Platz vorhanden– selbst für Sturmfrisuren. Damit auch drei Passagiere auf der Rückbank Platz finden, konnte die Ellbogenfreiheit hier um 70 auf insgesamt 1.520mm erhöht werden.

NewCarz-Skoda-Superb-Combi-Innenraum-4

Möchte man seine Beine einmal ausstrecken, kann vom Fond aus der Beifahrersitz elektrisch verstellt werden. Alle Richtungen sind dabei offen, sowohl vor und zurück, wie auch nach oben oder unten. Eine zusätzliche Komfortsteigerung bieten die „Komfort-Fußmatten“ mit integrierter Fußstütze. Bentley lässt grüßen.

Kofferraum

Weiter geht es mit dem erfreulichen Zahlensalat. Natürlich wurde auch das Kofferraumvolumen vergrößert. Der Skoda Superb Combi bietet nun 660 Liter – das sind 27 Liter mehr als beim bisherigen Modell. Abermals erzielen die Tschechen damit einen Bestwert in der Mittelklasse. Das maximale Volumen liegt bei 1.950 Litern und lässt auch den Transport von sehr langen Gegenständen zu. Klappt man den Beifahrersitz um, können bis zu 3,10m lange Transportgüter von A nach B gebracht werden. Damit man sich beim Verladen den Kopf nicht stößt, öffnet die Heckklappe über 1,9m hoch – so werden Kopfnüsse vermieden. Rückenfreundlich gesellt sich eine besonders niedrige Ladekante hinzu: nur 62cm hoch müssen Wasserkästen gestemmt werden.

NewCarz-Skoda-Superb-Combi-Innenraum-2

Eine Masse an Zahlen, die uns freudig auf die Präsentation des Skoda Superb Combi vorausschauen lassen. Demnächst blicken wir  ausführlich auf die Ausstattungslinien voraus.

Fotos/Quelle: Skoda

 

3 comments

Schreibe einen Kommentar