Jaguar F-Pace – Briten steigen eventuell mit SUV in den E-Markt ein.

Mit dem Jaguar F-Pace bringen die Briten ein eigenes Performance-SUV auf den Markt – das erste ihrer langen Firmengeschichte. Außerdem soll demnächst eines der Modelle als Elektro-Auto verkauft werden. Gemunkelt wird, dass die Wahl auf das brandneue SUV gefallen ist. In Frankfurt wird der Jaguar F-Pace zunächst als klassische Version auf der IAA 2015 seine Modell- und Weltpremiere feiern.

Nachdem wir bereits von den erfolgreichen Härtetests in der Wüste und am Polarkreis berichteten, kommen nun die nächste Informationen zu Tage. Damals konnten wir bereits spektakuläre Bilder zeigen, die Lust auf das neue SUV machen. Nun murmelt man in der Gerüchteküche: angeblich wird es eine E-Version des SUV geben. Der Design-Chef Ian Callum hat bereits bestätigt, dass es ein Elektroauto der Engländer geben wird, so berichten die Kollegen von autocar.co.uk. Noch keine klare Aussage hat Jaguar dazu gegeben, welches Model umgerüstet wird. Die Spekulationen verdichten sich, dass es der Jaguar F-Pace sein beziehungsweise werden könnte.

Mit der Entwicklung des Jaguar F-Pace gehen die Insulaner einen konsequenten Schritt in Richtung aktueller Trends. Fast alle Hersteller bieten inzwischen eigene SUV an. Ob im Mittelklasse, Premium oder Luxusklasse-Segment, die Modelle werden stark nachgefragt. Insbesondere die Märkte in Asien fragen die hochwertigen Geländewagen und Crossover-Modelle nach. Mit dem Aufsprung auf die E-Mobilität könnte Jaguar zudem ein Konkurrent von Tesla Motors werden. Und Jene beginnen momentan bekanntlich mit der Produktion ihres hauseigenen SUV, dem Tesla Model X. Wie passend wäre es da, wenn auch das E-Mobil der Briten ein SUV wäre.

Jaguar-F-Pace-News-NewCarz-2

Nicht nur das Modell, auch der restliche Einstieg von Jaguar in die E-Mobilität scheint spektakulär zu werden. Der Luxus- und Sportwagenhersteller hat mehrere Patente beantragt für induktives und kabelloses Laden. Die Briten steigen somit wahrscheinlich parallel mit einem fortschrittlichen Ladesystem in den Markt ein. Bisher ein stets erwähnter und breit getretener wunder Punkt, der den Siegeszug der Elektro-PKW aufhält.

Neben dem reinen elektrischen Fahren, sind auch Plug-In-Hybride für verschiedene Jaguar-Modelle geplant. Die Briten müssen auf die aktuellen Trends und kommende Reglementierungen reagieren. Der Verbrauch der sportlichen Modelle ist immens, dementsprechend auch die Emissionen. Die Effizienz der Selbstzünder-Modelle weitestgehend ausgereizt.

In Frankfurt erwartet uns zunächst die Präsentation des Jaguar F-Pace. Eventuell werden die Verantwortlichen dann ebenfalls mehr Informationen zu den Plänen in der E-Sparte preisgeben.

Fotos: Jaguar/ Quelle: Ecomento.tv/ autocar.co.uk

1 comments

Schreibe einen Kommentar