Mercedes V-Klasse bekommt eine AMG-Linie

Die Veredler von Mercedes sind momentan in Höchstform. Neben dem Mercedes C63 AMG Coupé wird auf der IAA 2015 auch die AMG-Linie der Mercedes V-Klasse präsentiert.

Damit erhält der Konkurrent des Volkswagen T6 eine sportliche Anmutung.

Was genau dabei veredelt wurde, um das Nutzfahrzeug dem Stil der Affalterbacher-Schmiede anzupassen, hat Mercedes nun vor der großen Automobilausstellung bereits bekannt gegeben. Neben Fotos von Front und Seite gibt es Innenraumdetails.

Designelement, welche die Sprache der Performance- und Sportwagenmarke Mercedes-AMG sprechen, sind neu gestaltete Front- und Heckschürzen, profilierte Seitenschwellerverkleidungen und AMG-19-Zoll-Leichtmetallräder. Hinzu kommt eine weitere Spoilerlippe am Dach der Mercedes V-Klasse.

Der Innenraum der Mercedes V-Klasse wirkt nochmals weit mehr komfortabel und sportlicher: Lüftungsdüsen in silber-Chrom, Sportpedale in gebürstetem Aluminium und Zierelemente in Carbon-Optik sowie der Innenhimmel in schwarz. Eine vollständige Lederausstattung wird kombiniert mit Optionen wie einem Panorama-Dach, einer große Mittelkonsole mit integriertem Kühlfach und LED-beleuchteten Thermo-Cupholdern, zwei iPad-Halterungen im Fond und einer Klimatisierung in der zweiten Sitzreihe.

Für das Fahrgefühl eines AMG hat die Veredler-Stube Bremsen und Fahrwerk verändert. Eine 17-Zoll-Bremsanlage, 15 Millimeter mehr Straßennähe mit härterer Dämpfung und Federung. Als Option kann noch die AMG Line mit Agility Control Fahrwerk mit frequenzabhängiger variabler Dämpfung dazu gebucht werden. Bei den Motorisierungen wirkt sich die Veredelung nicht aus. Wahlweise können die vorhandenen Aggregate mit der AMG-Linie kombiniert werden. Einen neuen Motor gibt es nicht.

Einen Ausblick auf die AMG-Line der aktuellen V-Klasse, die jetzt auf der IAA 2015 präsentiert wird, und die neuen Komfortausstattungen, hat Mercedes AMG mit der Studie „Concept Vision e“ bereits im März auf dem Genfer Autosalon gegeben. Wie hoch das Interesse an der AMG-Linie des MPV sein wird, ist noch offen.

Ab Ende des laufenden Jahres sollen die zukünftigen Interessenten die V-Klasse in der AMG-Linie bestellen können. Bis dahin müssen Sie noch mit den Fotos und weiteren Details zu dem sportlichen Mehrpersonen-PKW Vorlieb nehmen. Wir berichten darüber natürlich gerne.

Fotos/ Quelle: Mercedes

Schreibe einen Kommentar